Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 2. Mai 2021

Kall (3)

Read Full Post »

Er hatte sich in die Berge zurückgezogen, wo er bis zum Äußersten verdorrte und abmagerte im Frost und in der Kälte der verschneiten Gipfel. Sein kaltes Auge traf auf einen Stern. Warum trat er wieder hervor unter die Menschen?

Read Full Post »

Two pieces of guqin and voice music („A Song of an Autumn Midnight“ by Yang Qing & Liu Yang and „Soliciting the Hermits“ by Zhang Tongxia) set alongside a variety of Chinese inspired art. Best viewed full-screen.

Read Full Post »

WDR 5 – Vor sich eine weiße Wand und die leere Seite seines Notizhefts, ringt ein Schriftsteller um den ersten Satz. Weil sich der nicht einstellen will, springt er auf, kontrolliert zum hundertsten Mal den Zustand seiner Wohnung.
Das alte Mietshaus, in dem er mit seiner Frau und zwei Kindern lebt, wird von dem amerikanischen Investor saniert, und nun senken sich die Böden ab, zeigen die Wände Risse. Er beschließt, dem amerikanischen Investor einen Brief zu schreiben. Auch dieser Plan führt zur weißen Seite zurück. Die Unfähigkeit, einen ersten Satz zu verfassen, findet Entsprechung in seiner Unfähigkeit, irgendetwas (mit sich) anzufangen: Die Kommunikation mit seiner Frau und den Kindern, die Hausarbeit – oder das Aufbegehren gegen eine übergeordnete Instanz. Der Mikrokosmos des Alltags trifft auf den Makrokosmos globaler Machtstrukturen.

https://www1.wdr.de/radio/wdr3/programm/sendungen/wdr3-hoerspiel/schreibblockade-haus-krise-globalisierung-investor-100.html

Read Full Post »

Änne Seidel  im Deutschlandfunk:

 

Read Full Post »

Und jetzt alle:

——— Harry Rowohlt:

Verronnen die Nacht
und der Morgen erwacht,
rote Flotte mit Volldampf voraus.
Durch Stürme und Tosen
die roten Matrosen,
wir fahren als Vorhut hinaus.

Vorwärts an Geschütze und Gewehre
auf Schiffen, in Fabriken und im Schacht.
Tragt über den Erdball, tragt über die Meere
die Fahne der Arbeitermacht.

Mag der Sturm uns zerzausen,…. weheklag

Read Full Post »