Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 26. April 2021

https://de.wikipedia.org/wiki/Sie_(Haggard)

Read Full Post »

Read Full Post »

Nach „Nachtprogrammen“ über Brockes, de la Motte-Fouqué und Karl May näherte sich 1957 der Schriftsteller Arno Schmidt dem Aufklärer Christoph Martin Wieland an. Dessen zahlreiche Wortneuschöpfungen, die Eleganz seiner Prosa, die rhythmische Musikalität seiner Verserzählungen, sein Witz und sein vorurteilsfreier Geist waren beim Publikum lange Zeit in Vergessenheit geraten. Ein Arno-Schmidt-Nachtprogramm im Original.

Aus der Reihe „Aus den Archiven“ eine Wiederholung von 1957.

Read Full Post »

Gelassenheit war ein wichtiges Ziel der antiken stoischen Philosophie. Ihr letzter großer Vertreter war der römische Kaiser Mark Aurel (121 – 180 n. Chr.). Dessen 20-jährige Amtszeit prägten eine verheerende Pest-Pandemie, Naturkatastrophen und Kriege. In diesen Jahren schrieb er seine „Selbstbetrachtungen“. Sie zeigen, wie man auch in schwieriger Zeit Trost und Stärkung findet – klar denkt, den natürlichen Bedürfnissen von Körper, Seele und Geist nachkommt und sich für die Gemeinschaft einsetzt. Mark Aurels Philosophie ist gerade in Corona-Zeiten neu zu entdecken. SWR2 Wissen

Read Full Post »

Baiyunzhai 白雲齋 – Studio der Weißen Wolken

Prof. Lin meint zu diesen Übungen: „Daoyin-Übungen war immer Teil der Praktiken chinesischer Gesundheitskultivierung. Sie wurden sowohl zur als Krankheitsvorbeugung als auch zur Therapie verwendet, noch vor der Entwicklung von Akupunktur, Moxibustion und Kräutertherapie.

 

Die Methoden des Daoyin wurden über mehr als zwei Jahrtausende tradiert, und immer wieder erneuert und weiterentwickelt. Im 20. Jahrhundert erlangten sie unter dem Namen Qigong schließlich außerordentliche Popularität. Das profunde und umfassende theoretische System des Daoyin erforscht die Interaktion von Körper (die materielle Basis des Lebens) und Geist…,.. studio-of-white-clouds.blogspot.

Read Full Post »

Wahre religiöse Erleuchtung ist weder ein auf dem Denken gründendes abstraktes Bewusstsein noch ein blindes Gefühl; sie ist das Selbsterfassen der tiefen Einheit, die dem Wissen und dem Willen zugrunde liegt. Aber das meint eben eine Art intellektueller Anschauung. Ein tiefes Sich-Bemächtigen des Lebens. Daher kann keine Klinge der Logik sie verletzen; daher kann kein Begehren sie bewegen. Sie ist die Basis aller Wahrheit und Erfüllung.

Insel Taschenbuch 2001

Read Full Post »