Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for August 2020

Nightlight

Read Full Post »

Der Fotograf Duane Michals hat immer nach der Möglichkeit gesucht, Gefühle im Bild darzustellen. Begierde, Liebe, Furcht und Tod sind deshalb die Hauptmotive des 1932 geborenen Amerikaners. Sein provokatives Credo lautet: „Wirklichkeit zu fotografieren heißt nichts zu fotografieren.“

Read Full Post »

Kriminalhörspielvom 31.08.2020, 22:03 Uhr

Zwei ältere Schwestern diskutieren, wie sie mit ihren Untermietern umgehen sollen. Eine möchte die Miete erhöhen, die andere findet die derzeitigen Mieter so nett, dass sie es vorzieht, darauf zu verzichten. Bevor der Streit geschlichtet werden kann, steht plötzlich das Haus in Flammen. Die geschäftstüchtige Schwester findet den Tod. Ein Unglücksfall? Brandermittler Quentin Barnaby ermittelt. DLF Kultur

 

Read Full Post »

Passport is a German jazz ensemble led by saxophonist Klaus Doldinger. Passport was formed in 1971 as a jazz fusion group, similar to Weather Report. The ensemble’s first recording was issued in 1971. The band’s membership has had numerous changes over the years.

Read Full Post »

In der Mitte der Republik: Eine tausend Quadratkilometer große, grüne Fläche. Schafe hüten die Ränder. Eine kultivierte Wildnis, ein Stück Forstwirtschaft, ein Naherholungsgebiet für Vögel aller Art. Manche suchen hier den Rückzug aus der Stadt, andere leben hier schon immer. Das Mikrofon macht sich auf Wanderung durchs Unterholz.

In ihrem Hörstück begegnet das Autor*innenduo Personen, die von der Selbstverständlichkeit queerer Landschaften abseits der Städte berichten. Sie führen die Zuhörenden durch die Peripherien, mit denen sie leben. Für die Dauer des Hörstücks wird der Thüringer Wald zur Heterotopie. Dokumentarisches und Fiktives jagen einander durchs Gebüsch. Der Forst klingt wie immer, er klingt wie noch nie. DLF Kultur

Read Full Post »

SR Klassiker – Fragen an den Autor – sr-mediathek.de

Read Full Post »

Bei Experten gibt es wenig Zweifel daran, dass es gesund ist, unter Fichten, Buchen und Eichen zu wandeln. Viele Studien belegen: Wer sich im Grünen aufhält, der tut Körper und Geist etwas Gutes. Nach einem Aufenthalt im Wald fühlen sich Menschen zumeist erfrischt. Ausgeruht. Gestärkt. Der Kopf ist wieder frei. Diesen Effekt führen die Wissenschaftler vor allem auf eine Gruppe botanischer Duftstoffe zurück, die wir im Wald einatmen: die Terpenoide.

Medizinisch besonders wirksam sind vor allem jene Terpenoide, die Nadelbäume wie etwa Fichten, Kiefern und Tannen verströmen. Unter Laborbedingungen haben Wissenschaftler Terpenoide Zellkulturen zugefügt, die keimende Tumoren enthielten — und die Naturstoffe töteten die Krebszellen ab. Verfütterten die Forscher Terpenoide an Tiere, die an Krebs litten, bildeten sich deren bösartige Geschwüre zurück.

Geo.de

Read Full Post »

Abendspaziergang

Read Full Post »

Die Geschichte des mysteriösen Londoner Serienkillers Jack the Ripper. Mit: Michael Caine, Lewis Collins | Regie: David Wickes

Read Full Post »

Older Posts »