Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 6. März 2020

Ror Wolf stellt hier in kurzen Szenen die Welt in ihren Alltags-Absurditäten vor, begleitet von Thomas Gerwins lautmalerischem Klangkosmos. (Produktion: SWR 2007) Ror Wolf

 

Read Full Post »

Das Antiquariat von Norbert Paulini in Dresden-Blasewitz hatte in der DDR den Ruf eines Hortes geistiger Unabhängigkeit. Kein Wunder, war doch der eigenbrötlerische Antiquar bereits als Kind auf Büchern gebettet.

https://www.ardaudiothek.de/ingo-schulze-die-rechtschaffenen-moerder/ingo-schulze-die-rechtschaffenen-moerder-1-15-lesung/72626280

Read Full Post »

Read Full Post »

„Bardo“ heißt „dazwischen“, also ein Zustand der zwischen etwas liegt. Im Grunde genommen ist Samsara selbst ein Zwischenzustand. Unter Samsara versteht man den Wesenskreislauf. Vielleicht gibt es noch mehr, aber grundlegend spricht man von sechs Bardo-Zuständen.

Bardo – Zwischenzustand

Read Full Post »

Read Full Post »

Extremismus der Mitte statt Hufeisen: Ein polemischer Kommentar, der den Erfurter Pakt zwischen bürgerlichen Kräften und den Faschisten der Höcke-AfD zu erklären versucht

Wer aber vom Kapitalismus nicht reden will, sollte auch vom Faschismus schweigen.

Max Horkheimer

Heise.de

Read Full Post »

Friedrich Wilhelm Murnaus geniale Melodramen
Von den 21 Filmen des früh gestorbenen Genies Friedrich Wilhelm Murnau sind nur 12 vollständig erhalten. Von den anderen gibt es nur Vermutungen und Spuren. Die Deutsche Kinemathek und das Filmmuseum Berlin haben das Werk Murnaus, einschließlich der Spuren, in einer großartigen Ausstellung zusammengefasst. Filmliebhaber schätzen vor allem den Horrorfilm NOSFERATU und das in der Südsee gedrehte Filmmelodram TABU. Murnaus Melodramen zeigen die Möglichkeit einer emotional reicheren Fortsetzung der Filmgeschichte, wenn es den Tonfilm nie gegeben hätte. Hans Helmut Prinzler, Leiter des Filmmuseums und Herausgeber einer großen Dokumentation über Murnau, berichtet.

Read Full Post »