Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 7. Januar 2020

Der 1874 in Albany, New York geborene amerikanische Autor Charles Hoy Fort gilt als Pionier der Anomalistik und war im frühen 20. Jahrhundert einer der ersten Autoren, der sich der Beschreibung und akribischen Kartographie des Unerklärlichen widmete. Sein 1919 erschienenes Werk The Book of the Damned ist ganz und gar dem von der Wissenschaft Verdammten gewidmet und offeriert dem erstaunten Leser eine große Palette an Sonderbarkeiten samt einer Reihe provokanter ErklärungsansätzeDr. Nachtstrom alias Walter Brantner ist seit Jahrzehnten begeisterter Forteaner und live zu Gast, um über den Urvater der „paranormalen“ Literatur zu erzählen…

https://cropfm.at/archive/show/fort

Read Full Post »

IMG_0738IMG_0741

Read Full Post »

 Ö1 – https://radiothek.orf.at/oe1/20200107/585322

Ungeheure, ausgestreckte Felder unter wolkigem Himmel‚, kündigte Vincent van Gogh seinem Bruder in einem seiner letzten Briefe an; Landschaften, die seine ‚ganze Traurigkeit und äußerste Einsamkeit‘ ausdrücken sollen. Gefühle, die er mit Worten nicht beschreiben konnte.

Read Full Post »

Am 17. Dezember 1770 wurde Ludwig van Beethoven katholisch getauft – zum Kirchgänger aber nicht. Dafür hat er Messen komponiert, den Himmel vertont und Götterfunken sprühen lassen. Kabarettist und Beethoven-Kenner Konrad Beikircher sagt: Sein Glaube an Gott sprengte die Konfession und Konvention. – DLF

Konrad Beikircher im Gespräch mit Christiane Florin

Read Full Post »

The truth sent from above Traditional English folk carol,

arranged by Ralph Vaughan Williams

Final verse harmonisation by Owain Park

The Gesualdo Six

Directed by Owain Park

Morning Star – Epiphany Concerts

Read Full Post »