Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 24. Dezember 2019

Dirk Serries: Microphonics @ Hard Club, Porto

Read Full Post »

 

Read Full Post »

Read Full Post »

In seinem Bestseller „Die Kunst des Liebens“ beklagte Erich Fromm den Verlust der Menschlichkeit im Kapitalismus. Seine Konsumkritik brachte der Psychoanalytiker auf die Formel „Haben oder Sein“.

Erich Fromm war davon überzeugt, dass die Kultur der westlichen Welt elementaren menschlichen Grundbedürfnissen zuwiderläuft. „Materialismus“ und „Konsumdenken“ kritisierte er scharf. „Mehr und mehr tun wir nur das, was einen Zweck hat“, bedauerte er im Gespräch mit dem Journalisten Hans Jürgen Schultz:

„Der Mensch heutzutage denkt kaum mehr daran, dass das Schönste im Leben ist, seine eigenen Kräfte zu äußern, nicht für einen Zweck, sondern wo das Tun selbst zusammenfällt mit dem Zweck.“

https://www.deutschlandfunkkultur.de/philosophie-aus-den-archiven-erich-fromm-ueber-die-macht.2162.de.html?dram:article_id=466430

Read Full Post »

Gelesen von Katja Bürkle. BR 2019. Am Mikrofon war Judith Heitkamp, die sagt danke fürs Zuhören.

Read Full Post »

Das vergangene Jahrzehnt habe in vielen Bereichen Verunsicherung gebracht, sagte der Schriftsteller Michael Köhlmeier im Dlf. Grund dafür sei unter anderem die rasante technische Entwicklung – aber auch die Tatsache, dass wir dadurch, ohne es zu wollen, Weltbürger geworden seien. Michael Köhlmeier im Gespräch mit Jörg Münchenberg. DLF

 

Read Full Post »