Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 22. Dezember 2019

Read Full Post »

Fridays for FutureGreta Thunbergs Weigerung, nach ihren Regeln zu spielen, treibt alte weiße Männer in den Wahnsinn. Und das ist auch gut so.
Manchmal merkt man nicht, wie konditioniert man eigentlich ist, bis man jemanden trifft, der es eben nicht ist. Sicher, ich bin vielleicht recht unverblümt in meinen Texten, aber ich sage immer noch Entschuldigung, wenn mich jemand auf der Straße anrempelt. Ich lächle, wenn andere sich – nun ja – schwierig verhalten. Schließlich bin ich in einem bestimmten Alter und wurde bewusst oder unbewusst dazu erzogen, ein freundlicher Mensch zu sein.

In den 1980er Jahren stand ich zögerlich vor einem Selbstverteidigungsklasse – Feministinnen machten früher viele solche Sachen – unsicher, ob ich anklopfen sollte oder nicht – nur weil ich fünf Minuten zu spät dran war. Jetzt, da ich älter geworden bin, gefalle ich mir selbst wesentlich mehr – und alle anderen wesentlich weniger…,.. freitag.de

Read Full Post »

In „Das Geheimnis der Meister“ erforscht 3sat die berühmtesten Werke der niederländischen Künstler – von der Renaissance bis zur Moderne. Am Montag, 23. Dezember 2019, 19.20 Uhr, geht es um Piet Mondrian (Erstausstrahlung).

Eine kleine Expertengruppe geht den Umständen der Entstehung niederländischer Meisterwerke und ihrer Machart nach, recherchiert zu den Hintergründen und bildet die Werke originalgetreu nach. Bei Piet Mondrians „Victory Boogie Woogie“ stößt sie mit ihrem Verfahren erstmals an ihre Grenzen: Die bunten Klebestreifen auf Mondrians „Victory Boogie Woogie“, dem berühmtesten Bild der niederländischen Moderne, haben es in sich. Mit originalen Klebestreifen aus einem New Yorker Krämerladen verzweifeln die Kunstdetektive immer wieder und spüren so auf faszinierende Weise der Dynamik dieses Meisterwerks nach. – presseportal.de

Read Full Post »

Mircea Eliade – Das Heilige und das Profane – Suhrkamp Taschenbuch 1990

Read Full Post »

Eine Begegnung mit Hans Jürgen von der WenseVon Ruth Johanna Benrath

„Wer wandert, der nimmt wahr“. Hans Jürgen von der Wense (1894–1966) war Schriftsteller, Komponist, Übersetzer aus über 100 Sprachen und Dialekten und leidenschaftlicher Wanderer. Er strebte in seinen fragmentarischen Texten eine Art „Weltmitschrift“ an: Das Wandern war für Wense Inbegriff von Freiheit und Welterfahrung, die Landschaft ein philosophisches Erlebnis. Die Autorin lässt sich von Wenses Assoziationslust anstecken. Zwei Dichter verschiedener Jahrhunderte begegnen sich. – deutschlandfunkkultur.de

Read Full Post »

Terry Pratchett. Das Erbe des Zauberers. Scheibenwelt 3

Ich möchte hier betonen, daß dieses Buch keineswegs verrückt ist. Eine solche Bezeichnung trifft nur auf verkalkte Mathematiker zu, die Geometrie mit Lebensfreude verwechseln.

Und es ist auch nicht beknackt.

Read Full Post »

HR 2 Hörspiel – Sonntag, 22. Dezember 2019, 14:04 Uhr Teil 1/3 (Ursendung)

Auf dem Gut Norland Park in Sussex verstirbt der Vater dreier Töchter und hinterlässt das gesamte Erbe – gemäß dem damals in England geltenden Erbrecht – seinem Sohn John aus erster Ehe. Die drei Töchter Elinor, Marianne und Margret sowie deren Mutter und nun Witwe Marie Dashwood müssen schweren Herzens ihre Heimat verlassen, da Alleinerbe John Norland Park für sich beansprucht. Noch dazu hat John, aufgehetzt durch seine Frau Fanny, sich mehr als geizig gegen seine Halbschwestern und Stiefmutter erwiesen, so dass die Dashwoods auf die Großzügigkeit von Sir John Middleton angewiesen sind. (Hördat) – hr2.de/podcast

SENDETERMINE TEIL 2 UND 3

Teil 2 | Mittwoch, 25.12.2019
Teil 3 | Donnerstag, 26.12.2019

Read Full Post »

Über die Stille

Wer Klang wirklich in seinen ganzen Dimensionen aufnehmen will,
muss Stille erfahren haben.

Stille als wirkliche Substanz, nicht als Abwesenheit eines Geräuschs.
Diese echte Stille ist Klarheit, aber nie Farblosigkeit,
ist Rhythmus, ist Fundament allen Denkens,
darauf wächst alles Schöpferische von Wert.
Alles, was lebt und dauert, entsteht aus dem Schweigen;

Wer diese Stille in sich trägt,
kann den lauten Anforderungen von außen gelassen begegnen.

Read Full Post »

Klinische Studien zeigen, dass Meditation einen positiven Einfluss auf unser Gehirn hat. Die Wissenschaft erforscht, inwiefern die mentale Praxis wirksam bei Schmerzen, Depressionen und Ängsten ist. Kann die Meditation möglicherweise Krankheiten heilen oder uns gar ganz vor ihnen bewahren?

Read Full Post »