Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 8. Dezember 2019

Boris is a Japanese experimental music band formed in 1992 in Tokyo and composed of drummer Atsuo Mizuno, guitarist/bassist Takeshi Ohtani, and guitarist/keyboardist Wata. Live at Zal Club 26.11.2019, Saint-Petersburg, Russia

 

 

Read Full Post »

Read Full Post »

SR 2 – Sonntag, 8. Dezember 2019 um 17:04 Uhr (Ursendung) 

„Nyotaimori ist eine extrem ausgefeilte japanische Tradition, die darin besteht, Sushi vom regungslosen Körper einer nackten Frau zu essen. Diese generationenalte Praxis treibt das Ethos der Geisha auf die Spitze: totale Dienstfertigkeit, Zerstreuung des Kunden und Unterwerfung unter den Kunden. Natürlich bleibt Nyotaimori wegen seiner extremen Kostspieligkeit reichen Männern vorbehalten…“

https://www.sr.de/sr/sr2/sendungen_a-z/uebersicht/hoerspielzeit/20191208_nyotaimori_100.html

 

Read Full Post »

Die Clowns kapern die Politik und die Politiker agieren wie Clowns. Wir leben in einer Ära der politischen Clownerie, meint der Autor Torsten Körner: Aus der Downing Street sei längst die Clowning Street geworden und das Weiße Haus zur Kulisse einer absurden Fernsehshow mutiert.

https://www.deutschlandfunk.de/politik-als-manege-das-zeitalter-der-clowns.1184.de.html?dram:article_id=463935

Read Full Post »

Teil 2 – Bayern 2 – Sonntag, 8. Dezember 2019 um 15:05 Uhr Teil 2/2 (Ursendung) 

Im Podcast Hörspiel Pool von Bayern 2.

Hier hören!

Die Wagenburg, wir kennen sie aus dem Western: In höchster Not und rasender Fahrt bilden die Gefährte der Siedler einen Kreis, um ihre provisorische Heimstatt auf vier Rädern in eine Festung zu verwandeln – ein verzweifelter Versuch durchzuhalten, bis Rettung naht. Denn gegen die Wagenburg brandet an das Fremde, Andere, Wilde…

Read Full Post »

Read Full Post »

Tokyo

Die Kaiserstadt … Sie ist ganz seelen- und stillos, trotz der großartigen Anlagen, die aus der Shogunzeit stammen, trotz all des Schönen, das sie sonst enthält; Tokyo ist eine moderne Stadt in des Wortes unliebsamster Bedeutung.

Und dabei ist sie, gerade sie, die Residenz eines mythischen Herrschers, eines Monarchen, dem sein Volk eine höhere Stellung zuerkennt, als die Chinesen dem Himmelssohne; eines Kaisers, dessen Gottesgnadentum recht eigentlich den Sinn der Göttlichkeit hat! Höchst seltsam, dieses Zusammenbestehen des Primordialen mit dem Modernen. Daß die Mikados ihr Prestige durch die Jahrhunderte hindurch bewahrt haben, wo sie fast gar keine Machtbefugnis hatten, wo sie Puppen in den Händen der Hausmeier waren und wie Unterbeamte ein- und abgesetzt wurden, erscheint nicht verwunderlich, wenn man die Bedeutung des Mikadotums in den Augen des Volkes richtig auffaßt: sie gehörten einer anderen Daseinsebene an, … gutenberg.spiegel.de

Read Full Post »