Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 19. September 2019

Read Full Post »

Von Nicolas Perret und Silvia Ploner

https://www.deutschlandfunkkultur.de/klangerzaehlung-ueber-mikroben-und-schamanismus-the-forest.3685.de.html?dram:article_id=451720

Ein kolumbianischer Biologe legt nahe, dass Schamanen in Südamerika nicht mit „Geistern“ und „Seelen“ kommunizieren, sondern mit mikrobiellen Ökosystemen. Daraus entwickelt das Duo Islands Songs eine fabulative ? Klangerzählung.
Mehr als 50 Prozent der menschlichen Körperzellen sind Mikroorganismen. Jüngste Forschungen zeigen: Die Zellen sind sozial und kommunizieren sogar. Und dennoch bleiben sie rätselhaft. Doch nicht für alle. Der kolumbianische Anthropologe und Biologe César Enrique Giraldo Herrera legt nahe, dass jene Wesen, mit denen Schamanen im Tiefland Südamerikas interagieren, weitaus mehr mit mikrobieller Ökologie gemein haben als mit den Begriffen „Geister“ und „Seelen“, die von christlichen Missionaren während der Kolonialisierung eingeführt wurden. Gemeinsam mit Giraldo Herrara entwickelt das Duo Islands Songs eine fab ulative ?? Klangerzählung über den „inneren Wald“.

 

Read Full Post »

70909550_2736344439709006_3677953879099572224_o

https://www.johanniskraut.net/

Read Full Post »

Like It Is – Yusef Lateef

Read Full Post »

Die Idee der Evolution ist auch 150 Jahren ihrer erstmaligen Formulierung etwas, von dem die meisten Menschen eine eher vage Vorstellung haben. Zwei Dinge fallen vielen Leuten spontan dazu ein: der Name Darwin und der Tatbestand, dass der Mensch von „niedrigeren“ Lebewesen abstammt („Affenfrage“). Dieser Aspekt gehört keinesfalls zu den bedeutsamsten des Evolutionsgedankens, aber er erschütterte die Zeitgenossen Darwins und erhitzt die Gemüter zum Teil bis heute. –

Was ist Evolution? (1) – Ein neuer Blick auf die Herkunft des Lebens

Read Full Post »

Wird es wirklich lauter oder werden wir bloß älter? Sind wir gar wehleidig? Vielleicht ist es ja ein Zeichen fortschreitender Mieselsüchtigkeit, solch ein Schwerpunktthema zu setzen. Auch für mich gab es Zeiten, da hat mich der Lärm wenig gestört, ja er wurde gesucht und gemacht. Lärm stand für Bewegung, für Aktion. Da war was los. Sich in Bewegung zu setzen, hieß alarmieren. Auffällig war der Lärm und auffallen hieß lärmen. Lärm imponiert. Den Lärmenden sowieso, aber auch den Belärmten…,..

Im Kontinuum des Lärms

Read Full Post »

Auch in diesem Jahr gibt es selbstverständlich wieder einen NABU|naturgucker-Kongress. Er wird 1. bis 3. November 2019 in Göttingen in der Paulinerkirche stattfinden. Mehr Informationen zu den Inhalten entnehmen Sie bitte dem vorläufigen Programm. Und wenn Sie möchten, können Sie sich gern bereits anmelden. Wir freuen uns darauf, Sie in Göttingen zu treffen! naturgucker.info

Read Full Post »