Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 26. Juni 2019

Mehr als hundert Millionen Mal ist „The Lord of the Rings“ weltweit verkauft worden. Bis heute ist der Fantasy-Roman des englischen Autors J.R.R. Tolkien ein Bestseller. 1969 erschien er erstmals in deutscher Übersetzung, fünfzehn Jahre nach dem englischen Original.

Die Geschichte vom magischen Ring, an dessen Vernichtung sich der Kampf zwischen Gut und Böse entscheidet, gilt als Inbegriff der „High Fantasy“. In Tolkiens Universum „Mittelerde“ tummeln sich Hobbits, Zauberer, Elben, Drachen und Zwerge, für die ihr Schöpfer eigene Sprachen und Genealogien erfand. – swr.de/swr2

Es diskutieren:
Stephan Askani, Lektor Hobbit Presse, Klett-Cotta-Verlag Stuttgart
Prof. Dr. Thomas Honegger, Anglist und Tolkien-Forscher, Universität Jena
Lisa Kuppler, Übersetzerin, Berlin
Gesprächsleitung: Gregor Papsch

Read Full Post »

es wurde ihm auch diese Grundform selbst immer anschaulicher, er erkannte ferner, dass in dieser Grundform die Fähigkeit unendlicher Abänderung liege, wodurch die Mannigfaltigkeit aus der Einheit erzeugt wird. Am 9. Juli 1786 schreibt er an Frau von Stein: Es ist ein Gewahrwerden der… Form, mit der die Natur gleichsam nur immer spielt und spielend das mannigfaltige Leben hervorbringt. Nun handelte es sich vor allem darum, das Bleibende, Beständige, jene Urform, mit welcher die Natur gleichsam spielt, im einzelnen zu einem plastischen Bilde auszubilden. Dazu bedurfte es einer Gelegenheit, das wahrhaft Konstante, Dauernde in der Pflanzenform von dem Wechselnden, Unbeständigen zu trennen. Zu Beobachtungen dieser Art hatte Goethe noch ein zu kleines Gebiet durchforscht. Er musste eine und dieselbe Pflanze unter verschiedenen Bedingungen und Einflüssen beobachten; denn nur dadurch fällt das Veränderliche so recht in die Augen.-

Klicke, um auf 001.pdf zuzugreifen

Read Full Post »

The Doors – Light My Fire

Read Full Post »

In der Großstadt leben die Neurotiker, im Dorf aber die Käuze: sehr besonderes, sehr eigenbrötlerisches Federvieh und jedes Exemplar mit ganz eigener Stimme. Maarten ‚t Hart, der selbst wohl ganz zufrieden damit ist, von seinen Nachbarn als versponnener Schreiberling weitgehend respektiert zu werden, bringt diese Charaktere zum Klingen: das Heulen der Trauernden, das Seufzen der Gottsucher, das Ächzen der Verdrossenen, das Summen der Verliebten. Und natürlich das Singen, Krähen und Knurren der Nachtigallen, Hähne und Hunde…,.. NDR

Read Full Post »

Das Münsterland: Gut geschützt vom Teutoburger Wald im Norden, sind die Grenzen im Süden Richtung Ruhrgebiet und westlich hin zum Niederrhein fließend. Mittendrin und unangefochten die glückliche Metropole Münster, die sich im Jahr 2004 den Titel „Lebenswerteste Stadt“ schnappte, vor Konkurrenten wie Seattle oder Canterbury.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/heimatflimmern/video-glueckliches-muensterland-100.html

Read Full Post »

In seinem 800 Seiten starken, neu erschienenen Buch „Täterprofile“ porträtiert der ehemalige Lehrer Hans-Peter de Lorent Menschen, die zur NS-Zeit im Hamburger Bildungswesen Hitlers Ideologie verbreitet und umgesetzt haben. Die Biografien reichen vom Nazi-Schulrat bis zum sadistischen Sportlehrer. Im Gespräch mit NDR.de erzählt der 67-Jährige davon, wie er es in Jahrzehnte langer Arbeit geschafft hat, Hunderte Täter ausfindig zu machen – und warum viele der glühenden Nationalsozialisten nach dem Krieg weiter unterrichten durften.- NDR

taeterprofile

Read Full Post »