Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 6. Juni 2019

Read Full Post »

https://www.naturagart.de/naturagart-park/landschaft

Read Full Post »

https://de.wikipedia.org/wiki/Matching_Mole

Read Full Post »

Körper und Geist stehen in einem ununterbrochenen Fluss der aktiven, wechselseitigen Interaktion. Sobald etwas in der Welt passiert, wird Information bereit, die der Körper wahrnimmt und verarbeitet.
Die erste Wahrnehmung geschieht durch die Sinne, die die Information dann an das Bewusstsein weiterleiten. Im Gehirn bearbeitet, bringt die bewertete Information dann Emotionen und Reaktionen hervor, die über längere Zeit und zunehmende Gewöhnung zu bestimmten Geisteshaltungen führen. Diese Geisteshaltungen werden dann ihrerseits zu Rahmenbedingungen, die die Wahl der aufgenommenen Information limitieren und ihre Bearbeitung und Bewertung definieren. Im Laufe der Jahre wird der Geistdann zunehmend eingeengt, solange bis er eine rigide, festgefahrene Struktur annimmt..,… medicongress.ch

Read Full Post »

Michael Gira — Why I Ate My Wife

Read Full Post »

(Mai 2015) (kostenfreie Anmeldung) Vom argentinischen Autor César Aira heißt es, er würde Manuskripte, einmal beendet, nie erneut durchsehen und sie erst recht nicht überarbeiten. Ob das stimmt, ist schwer zu überprüfen. Vielleicht gehört es auch zur eigenen Legendenbildung. Oder es ist eine Art Schutzbehauptung, um aufkommender Kritik offensiv zu begegnen. Denn tatsächlich gerät man als Aira-Leser immer wieder an den Punkt, an dem man die Stirn in Falten legt, den Kopf schüttelt und denkt: Nee, ne? Weil Aira sich gerade wieder per Schleudersitz aus einer bis dahin einigermaßen nachvollziehbar erzählten Geschichte hinauskatapultiert, knallhart anderswo aufschlägt, dort aber einfach weitermacht, als hätte er nur harmlos einen Fuß vor den anderen gesetzt…,.. Zeit.de

Read Full Post »

Neben der Kamera am Penijõgi, um Biber zu beobachten, haben wir eine weitere Biber Kamera am Fluss Ura, im Kilingi-Nõmme Jagdgebiet, am Ufer eines an einen Bach angeschlossenen Teiches, installiert. Die Überwachung von Biber-Lebensräumen an zwei Standorten mit sehr unterschiedlichen Bedingungen wird sicherlich einen vielfältigeren Blick auf das Tun und Handeln des Tieres des Jahres ermöglichen.

Nahe der Teichmündung, etwas Flussabwärts in dem schmalen Bach, ist ein Biberdamm. Zum Zeitpunkt der Installation der Kamera hatten die Biber noch nicht damit begonnen, die Reste des letztjährigen Dammes zu reparieren und das Wasser im Teich war recht niedrig, an der Haufenseite des Nestes stand ein großer Biberbau auf trockenem Land. Bis heute ist das Wasser so hochgestiegen, dass der Eingang des Baus völlig unter Wasser ist und so sollte es auch sein. looduskalender.ee

 

Read Full Post »