Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 7. März 2019

Mr Bean goes on Blind Date with Cilla Black in this special sketch for Comic Relief.

Read Full Post »

WDR 3 – Donnerstag, 7. März 2019 um 19:04 Uhr

Das Dorf Macondo existiert auf keiner Landkarte, aber in Tausenden von Varianten in Südamerika, und zwar überall. Ein Fremder, den es nach Macondo verschlägt erfährt die Geschichte des Orts gleichzeitig als die Geschichte vom Aufstieg und Fall einer nordamerikanischen Bananengesellschaft. Realität, Geschichte und Mythos, Chronik und phantastische Fiktion durchdringen einander, bis hin zur Metapher vom Sterben der ‚ großen Mama“, d.h. jener Regime, die bei uns gern als ‚Bananenrepubliken‘ bezeichnet werden. Doch der Tod der ‚großen Mama’bedeutet nicht auch das Ende der Herrschaft der Mächtigen über die Machtlosen: ihr stinkender Leichnam wird einbalsamiert, der Nachwelt erhalten.

 

Werbung

Read Full Post »

Joseph-Marie Amiot (* 8. Februar 1718 in Toulon; † 8. oder 9. Oktober 1793 in Peking) war ein französischer JesuitAstronom und Historiker. Seine Werke über chinesische Musik gehören zu den ersten ernsthaften musikwissenschaftlichen Arbeiten eines europäischen Gelehrten über außereuropäische Musik.- wikipedia

Read Full Post »

500 Jahre in der Zukunft haben sprechende Tiere die Menschen verdrängt und stehen im Kampf mit Wesen zwischen Tier und Maschine. 12-teilige Hörspieladaption von Dietmar Daths Roman… Bayern2

Read Full Post »

Read Full Post »

Vorrede der ersten Ausgabe. – Als ich vor einigen Jahren die Geschichte der niederländischen Revolution unter Philipp II. in Watsons vortrefflicher Beschreibung las, fühlte ich mich dadurch in eine Begeisterung gesetzt, zu welcher Staatsaktionen nur selten erheben. Bei genauerer Prüfung glaubte ich zu finden, daß das, was mich in diese Begeisterung gesetzt hatte, nicht sowohl aus dem Buche in mich übergegangen, als vielmehr eine schnelle Wirkung meiner eigenen Vorstellungskraft gewesen war, die dem empfangenen Stoffe gerade die Gestalt gegeben, worin er mich so vorzüglich reizte. Diese Wirkung wünschte ich bleibend zu machen, zu vervielfältigen, zu verstärken; diese erhebenden Empfindungen wünschte ich weiter zu verbreiten und auch Andere Antheil daran nehmen zu lassen. – gutenberg.spiegel.de

Read Full Post »