Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 15. Februar 2019

Diesen Samstag um 15.05 Uhr auf Bayern 2.

Hier noch eine wärmste Empfehlung: Das Prosa-Meisterwerk „Unter dem Milchwald / Under Milkwood“ des walisischen Dichters Dylan Thomas, erstmals 1954 von der BBC produziert. Das zeitlose ‚Spiel für Stimmen‘ zählt zu meinen Lieblingshörspielen. Mit einer Fülle sinnlicher Metaphern wird ein Tag im Leben des walisischen Dorfes Llareggub erzählt. Thomas horcht in die Selbstgespräche, lauscht den Fantasien der Bewohner, vernimmt Stoßseufzer der Liebenden und spioniert in ihren Briefen. Wir senden den Klassiker in einer Übersetzung von Erich Fried. Die Produktion des Bayerischen Rundfunks von 1969 ist leider nicht online verfügbar, jedoch absolut hörenswert. – Katarina Agathos, Chefdramaturgin beim BR Hörspiel

https://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/ausstrahlung-1663742.html

Read Full Post »

Wie jedes Jahr stehen Paul und Georg an ihrem alten Schlepplift irgendwo in den Bündner Bergen, doch in Zeiten des Klimawandels bleibt der grosse Schnee aus und mit ihm auch die Gäste. Die Erderwärmung schmilzt den beiden lebensklugen Figuren die Existenz unter den Füssen weg. Dem unausweichlichen Ende setzen die zwei Philosophen im Schnee in herzerwärmenden Dialogen Geschichten über die Liebe und das Leben entgegen, während der Schlepplift im Hintergrund regelmässig rattert wie der Lauf der Welt. In seiner Hörspielfassung erzählt Arno Camenisch auf unverkennbare Weise vom Ende und Verschwinden in einem Tal im Wandel der Zeit. (hördat) und srf.ch

SRF 1 – Freitag, 15. Feb 2019 20:00 (Ursendung)

 

Read Full Post »

Darf ein US-Politiker seine Kampagnen vollständig über Spenden von Lobbyisten finanzieren? Darf er Schweigegeld zahlen, um Gegner mundtot zu machen? Und darf er dann noch Gesetze schreiben, die seinen Spender, aber auch ihn als Investor begünstigen?

Für diese Fragen nutzte Alexandria Ocasio-Cortez (AOC), der neue Star der US-Demokraten, am Mittwoch ihren neuen Sitz im House Oversight Committee. Dieser Ausschuss ist eine Art Kontrollinstanz für die US-Regierung. Allerdings stellte sie ihre Fragen nicht einfach in einer normalen Rede, sondern innerhalb eines Spiels. Sie nennt es „Korruptionsspiel“.- jetzt.de/politik

Read Full Post »

Palinurus

Wir können nicht denken, wenn wir keine Zeit zum Lesen haben, nicht fühlen, wenn wir seelisch erschöpft sind, und nicht von Dauer schaffen, wenn wir auf minderwertiges Material verwiesen sind. Wir können nicht koordinieren, was nicht vorhanden ist.

Read Full Post »

Read Full Post »

PJ HARVEY – The Garden

Read Full Post »

Der Dokumentarfilm blickt hinter die Kulissen eines nie zustande gekommenen Projekts: Die geplante Verfilmung von Frank Herberts kultigem Science-Fiction-Roman „Dune“ („Der Wüstenplanet“) durch den chilenischen Regisseur Alejandro Jodorowsky in den 1970er Jahren. Das aufgegebene Filmprojekt ist auch heute noch eine echte Referenz für zahlreiche Autoren und Regisseure.
Frank Herberts Science-Fiction-Reihe „Dune“ („Der Wüstenplanet“) aus dem Jahr 1965 gilt als einer der größten Klassiker des Genres, auf einer Stufe mit den Werken von Asimov. „Der Wüstenplanet“ ist in Herberts Romanuniversum der einzige, der die Galaxie mit einer geheimnisvollen Droge namens „Melange“ oder „Spice“ (deutsch „Mischung“ bzw. „Gewürz“) versorgen kann; der gesamte Kosmos sucht danach.
ARTE: Nächste Ausstrahlung am Freitag, 15. Februar um 21:45 Uhr. Und hier:

Read Full Post »

TV VICTOR – Der dritte Pol

http://www.tv-victor.de/ -vision of india

Read Full Post »

Seymour Hersh ist einer der renommiertesten Investigativreporter seiner Zeit: So deckte er zahlreiche Vergehen der US-Regierung und des Militärs auf, darunter das Massaker von Mỹ Lai, die Abhöraffäre um Henry Kissinger oder die Lügen über die Ermordung Bin Ladens. Doch während er Politikern, Konzernen und den eigenen Redakteuren im Kampf um die Wahrheit die Stirn bot, sah er sich immer häufiger mit einem zweifelhaften Aspekt seines Berufsstandes konfrontiert: geheimen Übereinkünften mit den Mächtigen. In seinen Memoiren beklagt Hersh, was diese Anbiederung durch die Medien bedeutet: den Tod des Investigativjournalismus.

https://neue-debatte.com/2019/01/27/die-verbannung-der-wahrheit/?fbclid=IwAR2vNoMT4T31JPkK3Qo0v19o–rak1iHB3JUjFjicHL77-Skq390lJOcUWI

Read Full Post »