Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 4. August 2018

Merkur, Nr. 239, März 1968

»Derjenige, der mit dem Leben nicht lebendig fertig wird, braucht die eine Hand, um die Verzweiflung über sein Schicksal ein wenig abzuwehren …, mit der anderen Hand aber kann er eintragen, was er unter den Trümmern sieht, denn er sieht anderes und mehr als die anderen, er ist doch tot zu Lebzeiten und der eigentlich Überlebende.«
Franz Kafka, Tagebücher

»Ein Schiffbrüchiger, der auf einem Wrack treibt, indem er auf die Spitze des Mastbaums klettert, der schon zermürbt ist. Aber er hat die Chance, von dort zu seiner Rettung ein Signal zu geben.«
Walter Benjamin in einem Brief an Gerhard Scholem vom 17. April 1931.

merkur-zeitschrift.de

Werbung

Read Full Post »

Am 04.08.2018 – 15:05 bis 16:36 

Verlinkung zum Hörspiel ist: /DANK an PD)

Zum 100. Geburtstag von Joseph Hayes

„Es war in der Morgendämmerung eines Tages, der war wie jeder andere Tag auch. Die Dämmerung war kalt und feucht und der Nebel stieg wolkig aus den Feldern. Da tauchten sie am Waldrand auf: Sie waren zu dritt.“ Der Mittlere Westen der USA in den 1950er-Jahren: Drei aus dem Gefängnis ausgebrochene Schwerverbrecher nehmen die Hilliards, eine amerikanische Durchschnitts-Familie, in ihrem trautem Heim als Geiseln. Der Anführer Glenn Griffin verachtet das gutbürgerliche Leben seiner unfreiwilligen Gastgeber. „Ihr sitzt doch jeden Abend so hier, oder nicht? Bei euch passiert doch nie was. Immer dieselbe Soße. Und am nächsten Morgen wieder brav ins Büro.“ Vater Dan Hilliard möchte sich wehren. Ein Kammerspiel beginnt.

Read Full Post »

Read Full Post »

Kästners Fabian, 1931 erschienen, ist ein, wie ich damals Anfang der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts von Hamburg aus fand, interessanter Berlin-Roman, ein Großstadtroman im Geist der Zeit, wie es als Genrebezeichnung üblich auf ein Buch appliziert wird, neusachlich im Erzählen und zugleich ein moralisches, nein ein moralisierendes Buch über Moral, insofern den (vermeintlich phänomenologischen) Blick der Neuen Sachlichkeit übersteigend…,… bersarin.wordpress.com

Read Full Post »