Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 30. Mai 2018

Ein wahnsinniger Einsiedler, der im Wald lebt und sich für den Märtyrer Serapion hält, wird zum Namensgeber für ein literarisches Quartett der Fantasten: Zunächst sind es vier, später sechs Freunde, die sich als Serapions-Brüder bei abendlichen Treffen in einer Berliner Stadtwohnung ihre selbst verfassten Erzählungen und Märchen vorlesen.

Die Rahmenhandlung von den Serapions-Brüdern nutzte Hoffmann für ebenso tiefgehende wie ironische Reflexionen über die Dichtkunst. So ist die „Regel des Serapion“, auf die sich die Freunde einigen, ein Spiegel seiner eigenen dichterischen Vorgehensweise: „Jeder prüfe wohl, ob er auch wirklich das geschaut, was er zu verkünden unternommen, ehe er es wagt, laut damit zu werden.“ – br.de/radio/bayern2

Read Full Post »

The Be Good Tanyas – Blue Horse

Read Full Post »

Read Full Post »

Der Unterschied zwischen “Dialog” und “Diskussion”. Ich möchte keine Diskussionen führen; `diskutieren` kommt von `discutere`, d.h. `zerschlagen, zerlegen, zerteilen`. Das Wort zeigt an, was offensichtlich in einer Diskussion geschieht. “Dialog” hingegen kommt von `Dialogos` d.h. `Zwischen – Gespräch`, also ein Gespräch zwischen Menschen, was diese nicht (zer)teilt, sondern verbindet.

Read Full Post »

https://hooktube.com/watch?v=qOzRvNtW8CI

Read Full Post »

Musikalische Entdeckungsreisen mit Niels Kaiser

Der längste Krieg, der jemals auf deutschem Boden stattfand, hat auch viel Musik mit sich gebracht, von 1618 bis heute. Zahlreiche Lieder erzählen vom Prager Fenstersturz und seinen Folgen.

Dramatische Musikwerke schildern die Schlachten und die Schrecken des Krieges. Dazu lassen die Landsknechte ihre Gesänge erklingen, die Marketenderin tanzt, die Sturmglocken läuten und die Bauern beten um Frieden.- hr2

Read Full Post »

Zurzeit sehen die Vogelfans in der Schweiz rosa: Noch nie flogen hierzulande so viele Rosenstare ein wie in diesen Tagen. Der Rosenstar ist ein östlicher Verwandter unseres Stars und wird nur sehr selten in der Schweiz beobachtet.

Auch in Ungarn, Österreich, Italien und Frankreich werden in diesen Tagen sehr viele Rosenstare gesichtet. Solche plötzlichen Einflüge hängen mit Massenvorkommen von Heuschrecken in Osteuropa, der Hauptnahrung des Rosenstars, zusammen.

Allzu rosig sind die Aussichten aber trotzdem nicht: Der Rosenstar ist ein Nomade, sein Gastspiel meist von kurzer Dauer.- vogelwarte.ch

http://www.naturfoto-cz.de/rosenstar-foto-9592.html

 

 

Read Full Post »