Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 16. Mai 2018

Wolken

Read Full Post »

Spielräume

Deep Americana. Die Musik von T-Bone Burnett.

Im Jänner wurde der texanische Musiker und Sänger Joseph Henry „T-Bone“ Burnett 70 Jahre alt und ist populärer denn je. Denn sein jahrzehntelanges Engagement für die traditionelle amerikanische Musik, für Bluegrass und Blues, zeigt gerade in den Zeiten der TV-Serien Wirkung.

Kultserien wie „True Detective“ vertrauen auf den Sound von Burnett und die Coen-Brüder wissen das schon seit „The Big Lebowski“.- Ö1

Read Full Post »

Kolbe & Illenberger – Waves

Read Full Post »

Pessoas „Buch der Unruhe“ ist posthum im Jahre 1982 in Lissabon veröffentlicht worden, 47 Jahre nach dem Tod des Dichters. Pessoa hat an diesem Buch über zwanzig Jahre lang gearbeitet. Der Hilfsbuchhalter Bernardo Soares arbeitet – wie Pessoa – in einem Lissaboner Handelshaus. „Wir alle, die wir träumen und denken, sind Buchhalter und Hilfsbuchhalter in einem Stoffgeschäft oder in einem Geschäft mit einem anderen Stoff in irgendeiner anderen Altstadt. Wir führen Buch und erleiden Verluste; wir summieren und gehen dahin; wir schließen die Bilanz und der unsichtbare Saldo spricht immer gegen uns.

Ein Einsamer in Lissabon, Buchhalter in der Straße der Vergolder, spricht Monologe vor sich hin: in seinem Büro, auf den Straßen der Stadt, im Restaurant, in seiner Wohnung. Die Sätze,… Der Beitrag Hörspiel: „Das Büro der schwarzen Stunden“ Von Fernando Pessoa erschien zuerst auf radiohoerer – Der Blog für Radiotipps – und Jazzfans.

über Hörspiel: „Das Büro der schwarzen Stunden“ Von Fernando Pessoa — radiohoerer

Read Full Post »

http://stiftung-rosenkreuz.org/podcasts/

Read Full Post »

20180317_111659

Read Full Post »

Markus Lüpertz

In der Malerei gibt es keine Zeit. Man ist auch als 100-Jähriger jung, wenn man vital bleibt. Man ist als 30-Jähriger ein Greis, wenn man nichts mehr zustande bringt.

Read Full Post »