Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 19. April 2018

Hatis Noit at Dilston Grove, London, 7/10/2017

Erinnert mich ein wenig an John Cage!?

 

Read Full Post »

Read Full Post »

hooktube.com/watch

Read Full Post »

Friedrich Nietzsche war das größte Ereignis der europäischen Philosophie am Ausgang des neunzehnten Jahrhunderts, in seiner ungeheuren Wirkung nur mit Karl Marx vergleichbar. Diese Wirkung setzte in großem Maßstab erst nach seinem geistigen Zusammenbruch im Januar 1889 in Turin ein, danach aber wurde Nietzsches Denken in ganz Europa wie ein Erdbeben erfahren, wie es von vielen Philosophen und Schriftstellern der folgenden Generation bezeugt worden ist. Die Schrift „Ecce homo“ entstand im Oktober 1888 innerhalb von nur zwei Wochen.

Read Full Post »

Der Begriff „Trauma“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet Wunde. In diesem Sinne sprechen wir von einem seelischen Trauma, wenn Personen mit Ereignissen konfrontiert werden, die in ihr Denken und Fühlen nicht mehr integrierbar sind. Ein Trauma ist ein Ereignis, das den Boden unter den Füßen wegzieht, das überwältigt, das mit enormen seelischen (auch körperlichen) Schmerzen verbunden ist, das nur sehr schwer zu verkraften ist, das zu viel, zu schnell, zu plötzlich ist. Und traumatisch sind hier nicht nur die Ereignisse, wie sie individuell erlebt werden, sondern auch, was „nach“ dem Ereignis folgt: Wie ging es weiter? Wie reagiert die Umwelt?

Traumatisches Erleben bleibt im Körper stecken, oftmals auch ohne eine Erzählung, eine Erinnerung oder eine sinnhafte Repräsentanz – lediglich mit zusammenhangslosen Symptomen. Solche Symptome können sein: Übererregung, „geistiges Wegtreten“, Nervosität, Ängste, Panik, Depression, Gefühle von Entfremdung, Leere, Selbstbeschädigung, Drogen etc… gestaltamwerk.de

Read Full Post »

Neben der Dichte und der Gleichheit der einzelnen Mitglieder hat die Masse hat noch eine dritte Eigenschaft: Die Masse will immer wachsen: „Das heißt also, die Masse empfindet Lust dabei, immer größer zu werden. Und alles, was wie ein Mensch, so schreibt Canetti, aussieht, darf zu ihr stoßen. Sie ist also, wenn man so will, universelles Phänomen; und die Masse hat ein Ziel, dieses Ziel (…) ist jener Ort, an dem die Masse das tut, wo das Sensationsgefühl am aller- intensivsten ist. Sie entlädt.“ – diepaideia.blogspot.de

Read Full Post »

Dirty Beaches – Speedway King

Read Full Post »