Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 16. März 2018

 

Read Full Post »

Laurence Sterne (1713-1768) zählt zu den ganz Großen der Weltliteratur. Seine Werke sind Klassiker für die Ewigkeit. Doch nicht erst nach seinem Tod am 18. März 1768 wurde ihm viel Ruhm zuteil, sondern bereits zu Lebzeiten genoss er die Ehre und feierte rauschende Erfolge mit seinem ‚Tristram Shandy‘. Und auch seine ‚Empfindsame Reise‘ verschaffte ihm höchste Popularität. Am 24. November 1713 kam Laurence Sterne in Irland als Sohn eines englischen Offiziers zur Welt. Ein Onkel ermöglichte ihm das Theologiestudium in Cambridge. Als Landpfarrer wirkte er in der Nähe von York, und schon bei seinen Predigten führte er die spitze Feder. Mit seinem ‚Tristram Shandy‘ schnitt er schließlich alte Bärte ab, was zwar manchen gegen ihn aufbrachte, aber die meisten dann doch zum Lachen gebracht hat. Für Sterne war Humor das köstlichste Lebenselixier – eine ‚Lange Nacht’ zu seinem 250. Todestag.- DLF Kultur

+++ http://www.deutschlandfunkkultur.de/laurence-sterne-das-chaos-kann-man-sich-nicht-wuenschen-es.954.de.html?dram:article_id=269841

 

Read Full Post »

Bochum © Bochum © Suria Kassimi 2018 © VG BILD 2018 © VG BILD

                                                                                         https://www.facebook.com/tonkunst/?pnref=lhc

Read Full Post »

Read Full Post »

Seit Jahren warnt Elon Musk vor den Gefahren Künstlicher Intelligenz. Nun nutzte er eine große Bühne vor Gouverneuren der USA, um seine drastische Einschätzung zu wiederholen: KI sei eine fundamentale Gefahr für unsere Zivilisation, Gesetze seien nötig.

Mit drastischen Worten hat der US-Unternehmer Elon Musk erneut vor den Gefahren unregulierter Forschung an Künstlicher Intelligenz gewarnt. Vor der National Governors Association (NGA), in der die Gouverneure der US-Bundestaaten organisiert sind, sagte er, KI stelle seiner Meinung nach die derzeit größte Gefahr für unsere Zivilisation dar. Menschen hätten das bislang nicht verstanden, ist er überzeugt. Er warne zwar beständig vor den Gefahren, aber solange keine „Roboter durch die Straßen laufen und Menschen umbringen“, wüssten seine Zuhörer immer nicht, wie sie reagieren sollen. Dabei sollten wir uns jetzt schon Sorgen machen und Gesetzgeber sollten die Arbeit der Forscher regulieren. Die Wirtschaft könne das nicht, da KI ein Wettbewerbsvorteil bedeuten könne, den sich keiner entgehen lassen könne…

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Das-groesste-Risiko-fuer-unsere-Zivilisation-Elon-Musk-warnt-erneut-vor-KI-3773358.html

Read Full Post »

„Viele Menschen, die in Wirklichkeit tot sind, spazieren auf der Straße herum, und viele, die in ihren Gräbern liegen, leben in Wirklichkeit noch.“

Read Full Post »