Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 4. Oktober 2017

Lars Von Trier – Medea

https://www.wikiwand.com/de/Medea_(1988)

Read Full Post »

In unserer hektischen Alltagswelt ist vor allem rationales Denken gefragt, welches der linken Gehirnhälfte zugeschrieben wird. Tiefe Meditationszustände sollen aber nur erreicht werden können, wenn beide Gehirnhälften gleich starke Aktivität zeigen – also gewissermaßen synchronisiert sind. Das von Michael Pahl entwickelte „Holotrope 3D Synchronisations-Verfahren“ soll es jedem ermöglichen, eine Reise zu sich selbst anzutreten. Der Holonaut ist live zu Gast, um über das Potential dieser von ihm entwickelten Bewusstseinstechnologie zu berichten.- cropfm.at oder

Read Full Post »

„Exterminite“ von Peralta, Neumann, Straub
Die obenstehende Comicseite stellt simpel und einfach einige Aspekte der Bewusstseins- und Zustandskontrolle (Reality Check) dar, die bei einem luziden Traum oder einer ausserkörperlichen Erfahrung ratsam sind. Der volkstümliche Rat, sich selber zu kneifen, wenn man nicht sicher ist, ob man wach ist oder träumt, ist ein ziemlich unzulänglicher Versuch einer Zustandskontrolle. Man kann sich kneifen, es kann weh tun und man träumt trotzdem! – rooschristoph.blogspot

Read Full Post »

Lange Zeit waren die Ursachen für das weltweit verbreitete Bienensterben nicht geklärt. Neueste Untersuchungen können nun den Grund benennen. Es ist derselbe, der auch die Schmetterlingspopulationen schrumpfen lässt.

Pflanzenschutzmittel aus der Gruppe der Neonikotinoide können Studien zufolge nicht nur Honigbienen, sondern auch Wildbienen und Schmetterlinge gefährden. Ihre Ergebnisse veröffentlichten zwei Forscherteams jetzt in Fachjournalen. Eine Studie des britischen Zentrums für Ökologie und Hydrologie (NERC) legt einen Zusammenhang zwischen dem Einsatz von Neonikotinoiden und dem Rückgang von Wildbienen-Populationen nahe.- N-TV

Read Full Post »

Read Full Post »

Gerald Hüther ist einer der bekanntesten Neurobiologen Deutschlands und er sagt: Schule diene in erster Linie der Stabilisierung der jeweiligen gesellschaftlichen Verhältnisse. Er plädiert für einen sinnlichen, ganzkörperlichen Unterricht. Idealerweise in der Natur.

„Die Schule dient in erster Linie der Reproduktion und der Stabilisierung der jeweiligen gesellschaftlichen Verhältnisse. Und wenn wir das jetzt auf unsere gegenwärtige Gesellschaft beziehen, muss man fragen: Was braucht denn unsere Gesellschaft, wenn sie stabil bleibt? Und da ist eine sehr traurige Antwort, aber die ist eben unabwendbar geworden: Wir brauchen auch genügend Konsumenten.“

„Wir brauchen genügend Menschen, die mit sich selbst nicht so richtig zufrieden sind, die noch irgendwie ‘ne ganze Menge von Bedürfnissen haben – oder denen man alles Mögliche einreden kann, und die deshalb bereit sind, sich zur Verfügung zu stellen.“ – DLF

Read Full Post »

Über Jahrzehnte plünderten Banker, Berater und Anwälte den deutschen Staat aus. Niemand verhinderte den Raubzug. Doch dann kam ihnen eine Frau auf die Spur.- Zeit.de

Read Full Post »