Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 7. März 2017

Denn wenn es vollkommen Nichts ist, dann ist es Alles.
Wenn ich vollkommen ausgelöscht,
vollkommen,
vollkommen ausgelöscht bin,
alle Spuren verschwunden, dann bin ich hier, ….

Read Full Post »

„Magnetband: Experimenteller Elektronik-Underground DDR 1984-1989“, Bureau B, 2017

Read Full Post »

Statements der Performance-Künstlerin zum Leben
Marina Abramovic sieht sich selbst als eine Art spirituelle Lehrerin. Wie sie selbst sagt, hat sie ihre Erfahrungen nie aus Meditation oder Yoga gesammelt, sondern immer durch ihre intensive Form der Kunst. Wir haben – in Anlehnung an die acht Lehren des Dharma von Buddha – die acht Lehren der Marina Abramovic zusammengetragen.
2016 traf unsere damalige Kulturzeit-Moderatorin Tina Mendelsohn die Performance-Künstlerin zu einem Werkstattgespräch. Aus dieser Form der Auseinandersetzung mit dem Leben hat Abramovic auch in unserem Gespräch zum Teil sehr allgemeingültige Sätze formuliert.- 3sat

Read Full Post »

Erst wenn wir unseres Körpers, seiner Haltungen und Bewegungen, seiner Orientierung im Raum und seiner inneren Zustände wieder mehr bewusst werden, können wir diesen Zustand von Leichtigkeit, Beweglichkeit und „Bei uns sein“ erreichen, nach dem wir uns alle sehnen. Dies ist kein unerreichbares Ziel sondern unser aller menschliches Geburtsrecht. Unabhängig von unserem Alter und unserer persönlichen Verfassung ist es wahrhaft wert, dafür Zeit und Aufmerksamkeit zu verwenden. Die erreichbaren Veränderungen sind zumeist verblüffend.

Zu ihrer ganzheitlichen Körpertherapie erhalten meine Klienten und Klientinnen dazu zehn ca. 40-minütige Audiolektionen (auf CD oder als von meiner Website herunterladbare MP3-Dateien) mit Gewahrseins – und Bewegungslektionen. Diese Körpertherapielektionen sind speziell abgestimmt auf die Arbeit in den einzelnen Sitzungen und sollen therapiebegleitend durchgeführt werden, um die gesamte Körpertherapie erfolgreich und ihre Wirkungen dauerhaft zu machen.

  • Lektion 1 „Die Atemkapazität erhöhen, den Körper strecken“ können Sie sich hier anhören: bodyways

Read Full Post »

In einer Atmosphäre des Angehens gegen Autoritätsgläubigkeit, rigide gesellschaftliche und psychologische Strukturen, atomarer Bedrohung und Umweltzerstörung einerseits und des Aufbruchs zu neuen Formen in Gesellschaft, Politik, Technologie und Psychologie wurde in den 60er und 70er Jahren „der Körper“ wiederentdeckt. Yoga, asiatische Kampfkünste, Tanztherapien, Körperpsychotherapien, Massage, Körperarbeit wie Rolfing und Polarity, Atemtherapien und Bewegungstherapien verbreiteten sich überall und mit immer wieder neuen Methoden und Methodenkombinationen.

1976 gründete der Philosophieprofessor Thomas Hanna die Zeitschrift „Somatics“ als Forum all derer, die mit der „Innensicht“ des Körpers, der Körperwahrnehmung und -empfindung arbeiten. somanexus  somalog http://www.somanexus.de/somalog/

Read Full Post »

Trumps Mauer

„Build that Wall“ – Wahlkampfmotto trifft auf Realität

„Build that wall“-Sprechchöre haben die Wahlkampfauftritte immer wieder unterbrochen. Donald Trump hat sich vorgenommen, eine „hohe, schöne“ Mauer zu bauen, um die illegale Einwanderung aus Mittelamerika zu stoppen. Was bleibt von diesem Plan?

Andreas Horchler – 6.3.2017 – http://bayern2app.de/trump-mauer-usa-mexiko

https://twitter.com/AndreasHorchler

 

Read Full Post »