Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 21. Januar 2017

Donald Trump ist ins Weiße Haus eingezogen. Bei den Feierlichkeiten rund um die Amtseinführung rüpelte der Immobilienmilliardär wie bisher, brach mit Traditionen und inszenierte sich weiter männlich-heroisch, beobachtete Kulturkritiker Georg Seeßlen.

Donald Trump ist als neuer US-Präsident ins Weiße Haus eingezogen. Die Amtseinführung eines US-Präsidenten ist traditionell eine große inszenierte Party. Musikalische Superstars hatten dem rechtspopulistischen Immobilienmilliardär bereits im Vorfeld eine Absage für einen Auftritt erteilt, namhafte Künstler und Kulturinstitutionen haben für diesen Tag zu Gegenaktionen aufgerufen.

Der Publizist, Film- und Poptheoretiker Georg Seeßlen analysiert in seinem aktuellen Buch „TRUMP! Populismus als Politik“ die Selbstinszenierung des politischen Quereinsteigers und hat die Feierlichkeiten zu Trumps Amtseinführung wie Millionen TV-Zuschauer in der Live-Übertragung mitverfolgt. Seeßlen kritisiert den Auftritt und die Selbstinszenierung Trumps im Rahmen der Amtseinführungsfeierlichkeiten als „rüpelig“. dradio

Zugabe: Donald Trump hat eine demagogische, eine verlogene Rede gehalten…

http://www.fr-online.de/leitartikel/donald-trump-demagogische-und-verlogene-rede,29607566,35098124.html?dmcid=sm_tw

 

 

 

Read Full Post »

Von wegen Samstag ist Selbstmord! Beim Genuss – man kann es ja gar nicht anders formulieren – dieses wunderbaren Songs, möchte man sich doch am liebsten gleich Doc Browns Zeitmas…

Quelle: Rickie Lee Jones – On Saturday Afternoons in 1963 (1979; Rickie Lee Jones)

Read Full Post »

von Rainer Funk

Die Religion und das Religiöse in der Tiefenpsychologie von Freud und Jung

Die Tiefenpsychologie hat zu Beginn dieses Jahrhunderts in Sigmund Freud ihren ersten und zugleich bedeutendsten Vertreter gehabt. Er hat erstmals systematisch jene Wege aufgezeigt, die zur Dimension des Unbewußten im Mensch führen. Mit diesem Aufweis hat Freud plausibel gemacht, was Tiefenpsychologie meint: Alle geistig-seelischen – und wie wir heute wissen, auch alle körperlichen – Wirklichkeiten werden von seelischen, bewußten und unbewußten Kräften disponiert. Unser Denken, Fühlen und Handeln, unsere Beziehung zu anderen Menschen, zu uns selbst, zu Gott, zu unserem Eigentum, unsere politischen Ansichten, die Wahl der ethischen Werte, alle unsere Lebensäußerungen werden auch von unbewußten Strebungen, Impulsen, Triebkräften, Phantasien, Affekten, Haltungen, kurz von unbewußten Kräften mitbestimmt.- weltall-erde-ich.de

Read Full Post »

Dirk Serries – I Communicate Silence

Read Full Post »