Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 7. Januar 2017

Wenn wir Realität «sehen», merken wir gar nicht, wie viel wir selbst zu den scheinbar objektiven Eindrücken beisteuern. Beim Blick auf die physische Welt ist das dienlich – beim Urteilen ein Risiko.

Der Komiker George Carlin konstatierte einmal: «Jeder, der langsamer fährt als du, ist ein Idiot, und jeder, der schneller fährt, ein Wahnsinniger.» Es gibt einen wenig bekannten wissenschaftlichen Begriff, der erklärt, warum wir Leute, die nicht so sind wie wir, in der Regel für unterbelichtet oder verrückt halten; er heisst «naiver Realismus».- nzz.ch/feuilleton

Read Full Post »

Read Full Post »

Imre Kertész war nicht einfach nur der Wächter und Zeuge von Auschwitz. Sein Werk ist eine umfassende Diagnose unserer Gegenwart. Viele seiner düsteren Analysen sind von schockierender prophetischer Kraft.

Imre Kertész‘ Bestimmung war es, 1944 als 14-jähriger jüdischer Junge von Budapest nach Auschwitz verschleppt zu werden, in Buchenwald von den «Toten» aufzuerstehen und 1945 in ein Land heimzukehren, das sich nach einem kurzen Frühling der Freiheit für mehr als vierzig Jahre in ein Gefängnis verwandelte, dessen kommunistische Betreiber es zwar nicht mehr wie Nazis auf die Vernichtung der Insassen abgesehen hatten, wohl aber auf deren systematische Entmündigung, Entwertung und Entseelung… NZZ

 

Read Full Post »

Bertrand Russel und Mystik

Read Full Post »

Read Full Post »