Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 17. Oktober 2016

Wir kommunizieren nicht mehr, wir überschreien uns nur noch. Schuld daran ist nicht die Politik, sondern das Internet. Wir brauchen einen digitalen Verhaltenskodex.

Gegenwärtig ertönt ein Gebrüll, das von Wut, vor allem jedoch von einer herrischen Unduldsamkeit zeugt, die Dialog und Diskussion, mithin die Meinungsvielfalt, durch das gute, alte Basta ersetzt sehen will, das uns die spanische Soldateska des Dreißigjährigen Krieges hinterlassen hat: Als einzig wahre Wahrheit, die jeden, der sie nicht teilt, zum Ungläubigen macht.

Gebrüll, ob von links oder rechts, ob aus politischen oder religiösen Lautsprechern hallend, ist keine Sprache, ja nicht einmal ein Kommunikationsversuch, sondern eine Form von Gewalt… –

Gebrüll ist keine Sprache

Read Full Post »

Die tägliche Ernährung versorgt unseren Körper mit notwendiger Energie und bildet eine der Grundlagen für alle lebenswichtigen Prozesse im Körper. Die Art und Weise unserer Ernährung bestimmt damit unseren täglichen Energiehaushalt und unsere körpereigenen Stoffwechselprozesse.

In der Chinesischen Medizin bildet die Diätetik eine der Fünf Säulen und stellt einen wichtigen therapeutischen Ansatz dar. Das Ernährungsverhalten hat einen zentralen Stellenwert in der Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit des Menschen.

Die Diätetik  unterscheidet sich grundlegend von westlichen Ernährungslehren, die ihren Fokus in der Regel auf biochemische und (mit westlich-wissenschaftlichen Messmethoden) messbare Eigenschaften von Nahrungsmitteln legen.

Ist unsere tägliche Ernährung im Sinne der Chinesischen Medizin ausgewogen und energiereich, wird unser Stoffwechsel optimal in Gang gehalten und es kommt unter anderem zwangsläufig zu einem natürlichen Ausgleich unseres Körpergewichts – unser individuelles Idealgewicht wird problemlos erreicht und gehalten. Energetische Ungleichgewichte, die beispielsweise oft zu Heisshungerattacken führen, werden ausgeglichen und es entsteht ein ausgewogener Appetit und Hunger.

In der Chinesischen Medizin haben wir somit maßgeblichen Einfluss auf die Gesunderhaltung unseres Körpers und damit auf unser seelisches und mentales Gleichgewicht – unser Verhalten beeinflusst grundlegend unsere Gesundheit, unseren Energiehaushalt und damit unsere Lebensfreude!

Im Folgenden werden zwei zentrale Konzepte der Chinesischen Medizin erläutert, die einen wichtigen Teil der energetischen Zusammenhänge im menschlichen Körper beschreiben, das Konzept des sogenannten 3-Fach-Erwärmer (San Jiao) und das der Organuhr.

Der 3-Fach-Erwärmer und sein Energiekreislauf

Die Organuhr

 

Read Full Post »