Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 14. Juni 2016

Read Full Post »

Read Full Post »

„Wer vom Kapitalismus nicht reden will, der sollte auch vom Faschismus schweigen“, schrieb Max Horkheimer.

Man muss auf diejenigen achten, die – wie Karikaturen ihrer selbst – mit Springerstiefeln, Hakenkreuz und Hitlergruß durch die Straßen marschieren. Vielleicht ist aber der schleichende, nicht sofort erkennbare Faschismus noch gefährlicher: Er kommt nicht von verwirrten Randgruppen, sondern von „oben“ und aus den Chefetagen. Er kommt im Maßanzug daher, und seine Unterdrückungsinstrumente sind der Bescheid oder das eingefrorene Gesicht eines Beamten. Holdger Platta verfasste diesen hellsichtigen und beängstigenden Artikel, den wir in drei Teilen bringen.

Die neue Entmenschlichung, Teil zwei: Menschenfeindlichkeit als Grundmerkmal der Propaganda für Hartz-IV

Geradezu „klassisch“, im Sinne einer überkommenen Faschismus-Terminologie, ging es zunächst mit Wolfgang Clement los: Im Herbst des Jahres 2005 startete der SPD-Bundesminister für Arbeit und Soziales (!) seine „Parasitenkampagne“ gegen die ALG-II-BezieherInnen in der Bundesrepublik. Unter Wiederaufnahme eines zentralen Entmenschlichungsbegriffs aus Adolf Hitlers „Mein Kampf“ rief er die bundesdeutsche Politik und Bevölkerung zur Schädlingsbekämpfung auf. Nicht nur der historischen Erfahrung wegen lauert deutlich erkennbar hinter dieser Biologisierungsmetapher „Parasiten“ die Vernichtung der „Schmarotzer“ mit Chemie. Und erinnert sei auch daran, was „Kampagne“ in wörtlicher Übersetzung heißt: „Feldzug“.

Müntefering, der sozialdemokratische Parteichef, zog am 10. Mai des Jahres 2008 dann mit einer Interviewäußerung nach. In der ZEIT stand zu lesen, dass, wer nicht arbeite, auch nicht essen solle. Der praktizierende Katholik glaubte sich mit dieser Forderung nach dem Hungertod aller Zwangsarbeitslosen in der Bundesrepublik sogar durch die Bibel gedeckt – durch den 2. Paulus-Brief an die Thessalonicher im Neuen Testament (siehe dort, Kapitel 3, Vers 10!)…

hinter-den-schlagzeilen.de

Read Full Post »

Neue Blume

IMG_9420 IMG_9421 IMG_9422

Read Full Post »

Bertrand Russel und die Erfahrungsweise der Matrix

Im dem seit Menschengedenken andauernden Versuch, die Welt in ihrer Gesamtheit zu verstehen, bekämpfen und befruchten sich zwei menschliche Prinzipien des Verstehenwollens: das eine kann als wissenschaftliches und das andere als mystisches Prinzip beschrieben werden.- geistundgegenwart

Read Full Post »