Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 11. Juni 2016

In meiner Nachbarschaft:

Kurzgeschichten * Verse * Fotografie

Diese Seiten bestehen aus meinem bunt gemischten Gedankensalat. Vieles aus dem Bauch heraus, aus dem Moment, gewürzt mit einer Prise der jeweiligen Gefühlslage. Zusammengefasst in Wort, Bild und manchmal in Ton. Dabei geht es mir nicht um Perfektion, ich möchte einfach nur eine Geschichte erzählen. Jeder soll es auf seine Weise interpretieren, sehen und verstehen.

frauvonflummiball

Read Full Post »

Ist es nicht wunderbar, dass unsere Meinung endlich gefragt ist und wir als Kunde und in den sozialen Netzwerken werten und bewerten können? Der Philosoph Luciano Floridi hat da seine Zweifel.- brandeins

Read Full Post »

arve henriksen – black mountain

Read Full Post »

Das Gänseblümchen hat eine lange Tradition. Man sagt, man soll es mit ungesalzener Butter auf  schmerzenden Stellen auftragen. Die ersten 3 Gänseblümchen nach dem Schnee, die man findet, soll man essen und so ist man das ganze Jahr vor Krankheiten geschützt.

Andere Namen : Tausendschön, Katzenblümchen

Volksheilkunde : Husten, Verletzungen, Augenentzündungen, Quetschungen, Brüchen, Krampfadern, Bronchialkrankheiten, Asthma, Geschwülste, Nierenbeschwerden, Leberbeschwerden, …

Eigenschaften : appetitanregend, schleimlösend, krampflösend, verdauungsfördernd, hustenlindernd, blutreinigend, stoffwechselanregend, wundheilend, harntreibend, schmerzlindernd, blutstillend, straffend.

Gänseblümchen – Bellis perennis

Read Full Post »

Zimt besitzt antibakterielle Eigenschaften, kurbelt den Stoffwechsel an, stärkt das Immunsystem, besitzt Antioxidanzien (Anti-Aging Effekt), schützt die Gefäße, wärmt den Körper bei kalten Händen und Füßen, unterstützt das Jing (Essenz) sodass Menstruationsprobleme, Inkontinenz und Blasenentzündungen gelindert werden können u.v.m. –

Honig besitzt ebenfalls antibakterielle Eigenschaften, harmonisiert die hitzigen Eigenschaften von Zimt, sodass er magenverträglich ist, stärkt somit die Mitte, befeuchtet die Haut, besitzt antientzündliche Eigenschaften u.v.m.

1 bis 2 Mal täglich eine Mischung aus 1 Teelöffel Honig und eine Messerspitze gemahlenem Zimt (Zimtpulver) in einem Becher mit heißem Wasser geben und schluckweise als Tee trinken. Diese Kombination kann sogar den Kaffee ersetzen, denn er macht wach, fit und gibt Dir Energie fürs Gehirn – also nicht abends trinken.

Hinweis: Die Dosierungsangaben sind individuell variierbar (also ausprobieren) und natürlich alles ohne Gewähr und Umsetzung auf eigene Gefahr

via – Akupunktur, Chinesische Medizin (TCM) & Ästhetikhttps://www.facebook.com/tcmhamburg/posts/610356762307796

Read Full Post »