Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 9. Mai 2016

Ch`ien-Feng fragte: „Was für Augen haben jene, die die fünf Welten durchwanderten?“

Das Gedicht dazu ist von Genro:

Die ganze Welt ist mein Garten,

Die Vögel singen meine Lieder,

Der wehende Wind ist mein Atem,

Der Tanz der Affen ist mein Tanz,

Der schwimmende Fisch ist der Ausdruck meiner Freiheit.

Der Abendmond spiegelt sich

In tausend Seen.

Doch wenn der Berg den Mond verdeckt,

Sind alle Bilder verschwunden,

Ohne einen Schatten auf dem Wasser zu hinterlassen.

Ich liebe jede Blume, die den Frühling kündet,

Und jedes bunte Herbstblatt.

Willkommen, beglückende Durchwanderung!

Read Full Post »

Read Full Post »

Es ist jenseits von Groß und Klein,

Es ist über Flach und Tief.

Ich fürchte, mein geliebter Lehrer

Steht in Gefahr zu ertrinken,

Weil er ein großes Herz hat

Und alle fühlenden Wesen liebt.

Eiserne Flöte – Origo Verlag – Zürich

Read Full Post »

IMG_9246

Read Full Post »

Mit dem Namen Kampo wird heute die Gesamtheit der traditionellen Phytotherapie Japans bezeichnet. Dieser Begriff, der wörtlich „chinesische Methode“ bedeutet, wurde im 19. Jh. geprägt, um die traditionelle einheimische Medizin von der einströmenden westlichen Medizin zu unterscheiden. Das größte Problem für Kampo ergibt sich gegenwärtig jedoch aus der Konkurrenz zur TCM. Hatte Japan noch bis in die 80er-Jahre seinen Bedarf an Arzneidrogen weitgehend aus eigenem Anbau gedeckt, stieg der Marktanteil aus China importierter Rohdrogen in den vergangenen 20 Jahren auf ca. 80%. Neben dem Problem der ungeklärten Identität der chinesischen Provenienzen mit den zuvor über Jahrhunderte in Japan etablierten Kultivaren, hat sich die Kampo-Medizin durch diese Entwicklung gegenüber der TCM politisch erpressbar gemacht, da letztere nun den Zugang zu den benötigten Drogen kontrolliert. Dies äußert sich bereits in Versuchen der chinesischen Regierung, bei der WHO die traditionellen Medizinsysteme Japans und Koreas als Teilgebiete der TCM registrieren zu lassen. Inzwischen sind Projekte angelaufen, um dem einheimischen Arzneipflanzenanbau zu stärken und die Identität der japanischen Kampo-Medizin auch künftig zu wahren. Im Gegensatz dazu stellt die Konkurrenz mit der westlichen Schulmedizin heute für die Kampo-Medizin keine Schwierigkeit mehr da.

https://www.thieme-connect.de/products/ejournals/html/10.1055/s-0034-1371746#Traditionelle Japanische Medizin – Kampo

Read Full Post »