Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 29. März 2016

Jesus hand

http://deepdreamgenerator.com/

Werbung

Read Full Post »

I’ve always found anatomical drawing fascinating. At its best, it occupies an aesthetic space somewhere between mystical fine art and cutting-edge scientific observation—a space carved out during the Italian Renaissance, when the boundaries between artistic training and scientific inquiry were permeable and often nonexistent.

Famously, the period introduced renderings of the human figure so anatomically accurate that “until about 1500-1510,” writes the Metropolitan Museum of Art, the artists’ “investigations surpassed much of the knowledge of anatomy that was taught at the universities.”

http://www.openculture.com/2016/03/download-the-sublime-anatomy-drawings-of-leonardo-da-vinci.html

Read Full Post »

James Taylor – may 26, 1974

Read Full Post »

Ich bin wie eine Filmleinwand, klar und leer. Die Bilder bewegen sich darüber hinweg, verschwinden wieder und lassen die Leinwand so klar und sauber zurück wie vorher. Die Leinwand wird in keiner Weise von den Bildern beeinflusst, noch beeinflusst die Leinwand die Bilder.

Read Full Post »

IMG_5416 IMG_5423

Read Full Post »

Kurze Zeit, bevor das Erdbeben die Nordinsel von Japan um 4 Meter versetzte, der Glockenschlag war bis in die Schweizer Berge zu messen, hatte eine Forschergruppe an der Universität Sendai, die in der gleichen Präfektur wie das AKW Fukushima liegt, festgestellt, dass 1000 Jahre zuvor, nämlich im Jahre 869 n. Chr., bereits ein ähnlich schweres Beben, gefolgt von einem Tsunami stattgefunden hat und das – nach ihren Messungen – alle 1000 Jahre sich ein solches Unglück wiederholt; jetzt seien bereits mehr als 1000 Jahre ins Land gegangen und sie müssten vor dem Großen Beben warnen.- bayern2 – Alexander Kluge

Read Full Post »