Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 21. März 2016

Read Full Post »

(Ausschnitt): Der Garten* hat die Bedeutung eines eingefriedeten Bereiches, also eines Raumes, in den der Friede geholt wurde. Von Anfang an also ist der Garten ein umhegter Bezirk, ein Schutzraum, in dem Intimität und Geborgenheit gefunden werden. Ein Ort der wesentlichen menschlichen Beziehungen und des mußevollen Lebens…

*ahd. Gart, der Kreis. Verwandt ist der Begriff des Gürtens, des Gürtels.

Das Verlangen, in den Armen eines anderen aufgehoben zu sein, erschöpft sich keineswegs in den Kinderjahren („Wer kommt in meine Arme?“), es begleitet ein Leben lang. Wenn der junge Mensch heranwächst und seine Lösung vom Elternhaus in manchmal harten Prozessen sucht, wird die Sehnsucht nach Freundschaft und Geborgenheit zu einem anderen Menschen umso intensiver. Und ist die Ehe nicht, bildlich gesprochen, ein Leben in den Armen des Partners als Ausdruck und gleichzeitig auch Hoffnung, hier nun endlich als Erwachsener zu Hause zu sein. Selbst der alte Mensch, vielleicht wieder vereinsamt, weil die Lebenspartnerin, der Lebenspartner bereits gestorben ist, auch der alte Mensch bewahrt den Wunsch nichts ausschließlich auf sich selbst verwiesen zu bleiben, sondern immer noch Arme zu finden, in denen er Annahme und Wärme erfährt, Schutz findet vor alldem, was hilflos macht und entmutigt. So sind den die aufnehmenden liebenden Arme eine andere Umschreibung des Gartensymbols, vom dem die Bibel erzählt.

 

Read Full Post »

Read Full Post »

Haselnuss

Der Haselnussstrauch kann an die 100 Jahre alt werden. Wenn der Winter vorüber ist und die Natur langsam wieder ans Erwachen denkt, ist der Haselnussstrauch die erste Nahrungsquelle für Insekten. Dem Haselnussstrauch werden seit jeher magische Kräfte zugesprochen. Er steht für Liebesfruchtbarkeit, Unsterblichkeit,  Neubeginn, Wunscherfüllung und Glück. Wünschelrutengänger arbeiten bis heute mit dem Haselruten. Die Wünschelrute darf nur von einem dreijährigen Haselnussstrauch geschnitten werden und sie darf auch nicht mit dem Messer, sondern mit einem Feuerstein abgeschnitten werden. Die Kelten, wie auch die Germanen waren davon überzeugt, das der Haselnussstrauch vor Blitzeinschlag, wilden Tieren, Krankheiten und dämonische Kräfte schützt. Bei den Germanen durfte ein Haselnussstrauch nicht gefällt werden…

Volksheilkunde : Krampfadern, Kreislaufstörungen, Hämorrhoiden, Wunden, Venenentzündungen, Geschwüren…

Eigenschaften : harntreibend, wundheilend, entzündungshemmend, beruhigend, schweisstreibend… http://www.celticgarden.de/2013/09/haselnuss-corylus-avellana/

Read Full Post »

Gelb Grün

IMG_1400 IMG_1401

Read Full Post »

Wenn Sie einatmen, wird Sauerstoff aus der Sie umgebenden Luft in Ihre Lungen eingezogen. Bei den folgenden Übungen werden Sie aufgefordert, sich vorzustellen, dass Sie in einen Körperteil hineinatmen können, um ihn zu entspannen. Das ist in etwa das, was tatsächlich geschieht. Von den Lungen wird Sauerstoff in die Blutzellen transportiert, die ihn im ganzen Körper verteilen, wo er vom Gewebe aufgenommen wird. Die Vereinigung von Sauerstoff und Gewebe erzeugt Wärme und hält den Körper bei einer gleichbleibenden Temperatur, und daher können Sie Ihren Körper durch tiefes Atmen erwärmen. Der gestärkte Kreislauf wirkt entspannend und verjüngend.

Sauerstoffmangel kann schwerwiegende Folgen haben. Wir können viele Tage ohne Nahrung oder Wasser leben, aber ohne Sauerstoff können wir nur etwa fünf Minuten lang leben. Selbst eine relativ geringfügige Verminderung des Sauerstoffs beeinträchtigt Sehvermögen, Motorik, Denken, Urteilsvermögen und Bewusstsein. Diese für einen funktionierenden Organismus lebenswichtigen Aspekte werden allesamt von der Sauerstoffmenge beeinflusst, die in die wichtigsten Organe des Körpers gelangt. Erschöpfung, Nikotin und chemische Beruhigungsmittel wie Alkohol reduzieren die Sauerstoffmenge, die sich im Blut verteilt, und beeinträchtigen somit Urteilsvermögen, Stimmung und Leistung. Aber umgekehrt funktioniert es genauso. Verbessern Sie die Sauerstoffzufuhr, und Sie werden ausgeglichener, vernünftiger, aufmerksamer und ruhiger.

Read Full Post »