Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2016

„Der Mensch breitet sich sowohl in der Zeit wie im Raum aus. Für einen Beobachter, der erheblich langsamer lebt als wir, würde ein Mensch wie etwas Dünnes und Langes erscheinen, ähnlich der Leuchtspur eines Meteors. Außerdem besitzt er noch einen anderen Aspekt, der sich nicht klar definieren lässt, denn er ist nicht völlig in dem physischen Kontinuum enthalten. Das Denken ist nicht in Zeit und Raum beschränkt.“

LAG 310 – Schöpferische Meditation Und Multidimensionales Bewußtseins – im Aurum Verlag

Read Full Post »

Read Full Post »

Heißt verzeihen verstehen? Heißt verzeihen lieben? Heißt verzeihen vergessen? Unter diese drei Leitfragen stellt Svenja Flaßpöhler ihre philosophische Spurensuche im Reich der Schuld und der Rache, der eiskalten Amokläufe und monströsen Abgründe des Bösen, der Beichten, Wahrheitskommissionen, Amnestien – und der Sehnsucht, nach erlittenem Unrecht nicht länger zum Opfer zu werden. Verzeihen als Akt der Selbsterlösung.

An den Anfang ihres Buches stellt die Autorin ihre persönliche Erfahrung, zu der sie im Laufe des Textes immer wieder zurückkehren wird: Svenja Flaßpöhler war vierzehn Jahre alt, ihre jüngere Schwester acht, als die Mutter einen neuen Mann kennen lernte und die Familie verließ. Anfängliche Besuche endeten im Streit und verebbten. Zurück bleiben zwei verwundete Kinder, die von nun an einen wesentlichen Teil ihres Lebens damit verbringen würden zu verwinden, zu heilen und wieder zu bluten. Was heißt verzeihen?

http://www.deutschlandradiokultur.de/svenja-flasspoehler-verzeihen-vom-umgang-mit-schuld-der.950.de.html?dram:article_id=349637

Read Full Post »

http://deepdreamgenerator.com/dream/35cbf2198a

Read Full Post »

Die Mitte stärken „Bu Zhong

Ren 12 Zhongwan* ist der wichtigste Punkt zum Stärken des Milz Pankreas, der Erde, der Mitte Energie der chinesischen Medizin. Zhong bedeutet Mitte auch China das Reich der Mitte Zhongguo. Wärmen mit Moxa oder mit Hilfe einer Wärmflasche von Ren 12 ist bei Magen- und Darmerkrankungen, besonders beim Vorliegen einer Schwächestörung des Milz-Pankreas-Systems hoch wirksam. Hier nährt man die Mitte, die geschwächte Milz Pankreas System am besten. Auch hier können die 4 umkreisenden Punkte, lateral Magen 21, sowie  Ren 10 unterhalb und Ren 14 oberhalb von Ren Mai  12 die Mitte  zusätzlich stärken. Wärmen mit Moxa stärkt zusätzlich die geschwächte Milz Pankreas.

  • tonisiert/reguliert Magen und Milz
    löst Feuchtigkeit/Kälte auf >
    insbesondere wenn der Thorax betroffen ist
    reguliert Magen Qi
    transformiert/unterdrückt rebellierendes Qi

    klärt Magen-Feuer
    hebt das zentrale Qi
    bewegt Nahrungsmittelstagnation
  • 4 Cun (Daumenbreit) oberhalb des Bauchnabels

http://blog.akupunktur-aktuell.de/?p=444

 

Read Full Post »

Bertrand Russell (1872 — 1970) was a British philosopher, logician, mathematician, historian, and social critic. At various points in his life he considered himself a liberal, a socialist, and a pacifist, but he also admitted that he had never been any of these in any profound sense. He was born in Monmouthshire, into one of the most prominent aristocratic families in Britain.

Read Full Post »

Margaret Thatcher became Prime Minister of the United Kingdom on May 4, 1979. The Manchester episode of Something Else, a youth program produced by the BBC with the mandate of offering teenagers “something else” to watch, was first broadcast on September 15, 1979, so it makes for a fascinating shapshot of the conditions that led to her becoming the head of state.

The program features live performances from Joy Division (“Transmisson” and “She’s Lost Control”) and the Jam (”Eton Rifles” and “When You’re Young”)…

… The absolute best thing on this entire video, by far, are Ian Curtis’ dance moves during the guitar parts of “She’s Lost Control.” – dangerousminds.net/

Read Full Post »

Plötzlich hörte ich mich zu Erland sagen:“Ich bin dabei, meine Freunde zu verlieren. Ich spüre es körperlich. Sie zerrinnt, lässt empfindliche Hohlräume und feuchte Schleimhäute zurück, die eintrocknen und zugrunde gehen.“

Laterna Magica –  Alexander Verlag Berlin

Read Full Post »

all-over | Magazin für Kunst und Ästhetik

Alexander Kluge über Rudolf Steiner und Andrei Tarkowski – Teil I

Gawan Fagard traf Alexander Kluge am 20. Februar 2012 in dessen Münchner Wohnung in der Friedrichstraße. Anlass des Gesprächs war ein unvollendetes Filmprojekt zwischen Andrei Tarkowski (1931 – 1986) und Alexander Kluge (geb. 1932), in dessen Mittelpunkt die Akasha-Chronik von Rudolf Steiner (1861 – 1925) gestanden hätte. Steiner hatte zwischen Juli 1904 und Mai 1908 eine Reihe von Aufsätzen in der von ihm herausgegebenen Zeitschrift Lucifer-Gnosis publiziert, die seit 1939 auch in Buchform unter dem Titel Aus der Akasha-Chronik aufgelegt wurden.

http://www.kluge-alexander.de/zur-person/gespraeche-mit/details/artikel/die-fliege-im-bernstein-1.html

Alexander Kluge über Rudolf Steiner und Andrei Tarkowski – Teil II

http://www.kluge-alexander.de/zur-person/gespraeche-mit/details/artikel/die-fliege-im-bernstein.html

 

Read Full Post »

Older Posts »