Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 22. Februar 2016

mit: BAZON BROCK DIREKTOR OHNE DINGE

Read Full Post »

IMG_0678

Die Natur ist Feindinn ewiger Besitzungen. Sie zerstört nach festen Gesetzen alle Zeichen des Eigenthums, vertilgt alle Merckmale der Formation. Allen Geschlechtern gehört die die Erde – jeder hat Anspruch auf alles…

Wenn aber der Körper ein Eigenthum ist, wodurch ich nur die Rechte eines activen Erdenbürgers erwerbe, so kann ich durch den Verlust dieses Eigenthums mich nicht selbst einbüßen – Ich verliere nichts, als die Stelle in dieser Fürstenschule – und trete in eine höhere Corporation, wohin mir meine geliebten Mitschüler nachfolgen.

Vermischte Bemerkungen. Seite 428; 14/20. DTV

 

Read Full Post »

Great acoustic version played during his solo shows at The Boarding House, San Francisco

Read Full Post »

Max Klinger

Max Klinger gehört zu den markantesten Künstlerpersönlichkeiten des Fin de Siecle. Aus Anlass seines 150. Geburtstages zeigt die Kunsthalle zu Kiel eine Auswahl seiner grafischen Zyklen, die zwischen Tag und Traum angesiedelt sind. In ihnen gelingt es dem Künstler die reale und die geträumt-fantastische Bildebene souverän miteinander zu verbinden.

Ich finde vieles von Max Klinger, der am 18. Februar 1857 in Leipzig geboren wurde, einfach schrecklich. Ich bin da wohl nicht allein. Sein Werk hat immer wieder für Skandale gesorgt, wie zum Beispiel der pinkelnde Tod oder der nackte Christus mit nacktem Penis. Wenn wir uns mal eben den Tod aus diesem Bild wegdenken, wäre es ja ein nettes Landschaftsbild im Stil seines Zeitgenossen ➱Leistikow… – http://loomings-jay.blogspot.de/

Read Full Post »