Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 19. Februar 2016

Here is the full gig, all 2hrs32mins of itPlease, thank me. My arm and shoulder are in traction after holding my camera for that long.

Overall, the show was great and I’m glad they played some old stuff. While I find the new album amazing, the back catalogue is too precious to be ignored.

 

Werbung

Read Full Post »

Obwohl die Lehre des Buddha bereits in der Zeit der Romantik nach Europa gelangte, entstand das Interesse für buddhistische Meditation erst in den berühmten Sixties des 20. Jahrhunderts.

Westliche Drogenabenteurer und Hippies reisten auf der Suche nach ‚Bewusstseinserweiterung‘ nach Asien und begegneten dort hinduistischen und buddhistischen Meditationslehrern. Seither findet Meditation allgemein und buddhistische speziell im Westen beträchtliche Resonanz. Bei näherer Betrachtung zeigt sich jedoch, dass die Art und Weise, wie viele Meditierende ihre Praxis interpretieren, sehr stark von tief ins individuelle und kollektive Unbewusste eingegrabenen, christlich-abendländischen Sichtweisen und Vorstellungen geprägt ist. Denn die europäische Kultur hat ja ihrerseits alte und überzeugte Meinungen von dem, was Religion, Spiritualität und mystische Erfahrung ist, zumal ‚Glaube‘ hier als das Wesen des Religiösen gilt.- ursachewirkung.at/

 

 

Read Full Post »

dompfaff weibchen

dompfaff weibchen

Ein wenig winterlicheres Wetter macht die Gimpel auf einer leichten frischen Schneeschicht gut erkennbar. Es eröffnet sich ein vertrauter Anblick: das rotberockte Gimpel-Männchen steht Wache nahe oder unter dem Futterhaus, damit sein Weibchen ungestört fressen kann. Erst dann ist das Männchen dran, sich Sonnenblumensamen zu picken. Das Paar ist mit Bedacht zugange, sogar lieber auf dem Boden nach verstreuten Samen suchend, als mit den anderen Singvögeln um einen Platz am Futterhaus zu konkurrieren. Gimpel haben kein Interesse an Schmalz oder Meisenknödeln.

Wir können diese den Menschen vertrauten Vögel in den Apfelbäumen oder Fliedersträuchern im Garten sehen, ebenso wie in Ahorn, Esche und Eberesche. Sie finden fressbare Samen auch auf höheren Wildkräutern: Ampfer und  Beifuß. Im Winter sieht man Gimpel in kleinen Gruppen, die sich in Kulturlandschaften ebenso bewegen wie in der Nähe offener Gewässer.- looduskalender

Read Full Post »

Géry de Ghersem (1573-1630): Missa Ave Virgo Sanctissima

Géry de Ghersem was born in Tournai in 1573, he spent several years as a choirboy Tournai Cathedral’s choir and then was chosen as one of the fourteen boys to sing in the Capilla Flamenca arriving in Madrid on June 28th 1586 he served first as a cantorcillo and then as a cantor under the direction of Philippe Rogier… via: saturdaychorale

Read Full Post »

https://www.br.de/radio/bayern2/wissen/radiowissen/sufis-islam-religion-100.html

Manusskript: https://www.br.de/radio/bayern2/service/manuskripte/manuskripte-radiowissen-3164.html

Read Full Post »