Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 2. Dezember 2015

Read Full Post »

The director made four mini episodes in an advertising campaign for Georgia coffee company

David Lynch is no stranger to a surreal commercial side-project. The Eraserhead director has already done much more than his fair share; shooting obscure advertising campaigns for pregnancy testsAlka-Seltzer and even Barilla pasta sauce. However, it’s his secret history with Japan’s Georgia Coffee that’s probably the strangest of them all.

Making the most of Agent Dale Cooper’s love for “damn good coffee”, the company commissioned Lynch back in the 90s to reimagine the Twin Peaks world for a special campaign. The four commercials, which were unearthed this week by Open Culture, act as a mini “season” of the show – reconstructing the old sets and reuniting the original cast (including the much-missed Log Lady). They follow Agent Cooper as he tries to solve the mystery of a missing Japanese woman called Asami, while gorging on cherry pie and endless cans of delicious Georgia coffee.- dazeddigital.com/

Read Full Post »

Elias Canetti

 (1) Träume ertrage ich nur unberührt und ganz, als Geheimnis. Sie sind so fremd, daß man sie sehr langsam begreift. Die Träume anderer kann ich nur vereinzelt auffassen. Man nimmt sie zu sich, behutsam und mit Widerstreben. Wehe dem Narren, der sie gleich deutet, er verliert sie und fasst sie nie wieder, sie welken, bevor sie ihm grün werden.

Read Full Post »

Otto Kernberg ist seit 60 Jahren Psychoanalytiker. Gegenwärtig ortet er eine Primitivisierung politischer Einstellungen…;…

STANDARD: Sie haben anfangs Freuds Ausführungen zur Massenpsychologie im aktuellen Kontext von Massenbewegungen angesprochen. Wie ist der „Islamische Staat“ unter diesem Blickwinkel zu verstehen? Kernberg: Es handelt sich um eine Psychologie, die entsteht, wenn ein Mensch Teil einer Masse ist, in der keine persönlichen Beziehungen herrschen, aber es ein gemeinsames Ideal, eine Führerschaft, eine politische Ideologie gibt. Es entsteht ein Glaubenssystem, das die Welt in absolut gut und absolut böse unterteilt.

Das Böse wird als bedrohend für das Überleben des „idealen“ Teils der Menschheit erlebt und muss daher zerstört werden. Ist eine Ideologie gleichzeitig auch Religion, dann ist die Führerschaft nicht mehr menschlich, sondern Gott selbst leitet, und es entsteht eine gefährliche politische Bewegung unter dem Namen der Religion, wie es beim „Islamischen Staat“ der Fall ist. – derstandard.at/

Read Full Post »

Der Physiker und Philosoph Ernst Mach hatte visionäre Gedanken zum Ursprung der Gravitation. Einstein konnte dies zur Entstehungszeit der allgemeinen Relativitätstheorie noch nicht erkennen

Dem Wiener Physiker und Philosophen Ernst Mach (1838-1916) wird heute meist nur historische Bedeutung beigemessen – sehr zu Unrecht. Denn er hatte zum Ursprung der Gravitation teilweise noch grundlegendere Einsichten als Einstein. Schon vor Einstein hatte Mach intuitiv erkannt, dass die Gesetze der Dynamik nur von der relativen Bewegung von Massen abhängen konnten. Das Konzept eines absoluten, ruhenden Raumes hielt er im Gegensatz zu für Newton für sinnlos, weil es prinzipiell nicht beobachtbar war.- heise

Read Full Post »