Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 14. Juni 2015

Lichteinfall

IMG_7768

Read Full Post »

Dass die Weisheiten des Buddha nicht nur für philosophisch Interessierte und Meditationsfachleute erhellend sind, hat sich inzwischen schon herumgesprochen. Doch wie wenig „abgehoben“ und wie alltagstauglich andere seiner Ratschläge sind, erstaunt immer noch oft. In einem Gespräch mit dem jungen Singalako zeigt der Erwachte, wie man seinem Leben eine gesunde Basis und seinem Verhalten eine heilsame Ausrichtung geben kann. Der richtige Umgang mit unseren Mitmenschen ist ihm dabei besonders wichtig.

…Auf meiner Google+ Seite ( https://plus.google.com/+BuddhasLehre… ) findet ihr auch buddhistische Texte, Zeitschriften, Bücher ( PDF ) zum Lesen, Downloaden und Teilen !

Read Full Post »

Sich selbst ein blinder Fleck
Selbstreflexion am Beispiel des Anton Reiser von Karl Philipp Moritz

von Klaus Baum

klausbaum/karl-philipp-moritz/

Read Full Post »

»Gott geht in den Schuhen des Teufels« Karlheinz Deschner (1924-2014) und die Kriminalgeschichte des Christentums

Wer sich kritisch mit dem vielzitierten »christlichen Abendland« und der Rolle der Kirche beschäftigen will, kommt um Karlheinz Deschner und dessen Hauptwerk, die 10-bändige »Kriminalgeschichte des Christentums«, nicht herum.

Auf Tausenden von Seiten, gestützt auf zahllose Quellen, stellt er dar, wie viel Gewalt, Intoleranz und Heuchelei den Weg der Christenheit durch die Jahrhunderte säumte, im himmelschreienden Gegensatz zum selbsterklärten Ideal der Nächstenliebe.
Dass sich Deschner, der im April 2014 starb, mit seinem fundierten und sprachmächtigen »Ketzertum“« nicht nur Freunde gemacht hat, verwundert nicht. »Aufklärung ist Ärgernis« hat er in einem seiner Aphorismen gesagt, »wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher«.

Es lesen Olaf Cless (Konzept und Moderation), lngrid Süverkrüp und Dieter Süverkrüp.

Veranstalter: Heinrich Heine Salon e.V., zakk und Düsseldorfer Aufklärungsdienst, DA!
http://www.aufklärungsdienst.de

Read Full Post »