Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Mai 2015

Paul Valery

„Die törichte Angewohnheit, eine Metonymie für eine Entdeckung zu halten, eine Metapher für einen Beweis, ein Wortungeheuer für einen Ausfluß grandiosen Wissens und sich selbst für einen Propheten – das ist ein Übel, das uns bereits in die Wiege gelegt wurde.“ –

(Die versiegelte Zeit, A.T.)

Read Full Post »

Cantus In Memory Of Benjamin Britten von Staatsorchester Stuttgart

Read Full Post »

jehan-lescurel Jehan de Lescurel (also Jehannot de l’Escurel; fl. early 14th century) was a medieval poet and composer. Nothing is known of his life other than that he was the son of a merchant in Paris, and he probably received his musical training at the Notre Dame cathedral. For many years, it has been presumed he was hanged on May 23, 1304, along with three other young clerics of Notre Dame, including Oudinet Pisdoé, for „debauchery“ and „crimes against women“ (Hoppin, p. 368). Recent research showed that „Jehan de Lescurel“ was a rather common name in early fourteenth-century Paris. And no link is found between Jehan de Lescurel, the composer and some Jehan de Lescurel who was hanged…

Read Full Post »

webcam rütte

Read Full Post »

Shantideva

Wenn Krähen eine sterbende Schlange finden,

benehmen sie sich, als wären sie Adler.

Wenn ich mich als Opfer sehe,

kränkt mich der kleinste Fehlschlag.


Read Full Post »

Nightflight

Read Full Post »

Der Europaabgeordnete Martin Sonneborn darf schon seit Jahren keine Bestechungsfaxe mehr an die FIFA schicken. Ein Fan des durch Korruptionsvorwürfen bedrängten FIFA-Chefs Joseph Blatter ist der Ex-„Titanic“-Chefredakteur wohl auch deshalb nicht.

… – „Wir von ‚Titanic‘ haben damals mit ganz simplen Methoden bestochen“, sagte Sonneborn. Weil nur 138 Euro in der Kasse waren, habe die Redaktion kein Geld angeboten, sondern auf einen Geschenkkorb gesetzt. Darin seien „ein paar verdammt gute Würste“ gewesen, ein Bierkrug und eine Kuckucksuhr aus dem Schwarzwald. „Am nächsten Tag hat sich tatsächlich einer dieser alten Zausel der Stimme enthalten und hat letztendlich den Weg frei gemacht für die WM 2006 nach Deutschland.“ Der FIFA-Funktionär habe später mit dem „Titanic“-Fax gewedelt und gesagt: „This final fax broke my neck“, sagte der Satiriker. “

dradio kultur

Read Full Post »

Balkonien

Read Full Post »

dubhead – wackies in dub

 

Read Full Post »

Older Posts »