Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 5. Januar 2015

This Will Destroy You_Threads

This Will Destroy You – Threads (Live)

Read Full Post »

Jesus in Höxter

Corvey 190

Read Full Post »

Das hat an den Hochschulen um so mehr aufgehört, als diese zu gehobenen Berufsausbildungen wurden, finanziert von Auftragsforschung einschließlich Bundeswehr…

Zwischenstufen waren auch die Existentialisten, wie Kirkegaard und Sartre, und philosophisch Denkende in allen Nachbar-Kulturen: Doch hat sich der Kritik-Gedanke gegen die autoritären Systeme des Militarismus, der bis in die alten Wirtschafts-Hierarchien weiter wirkt, nicht ausgebreitet, leider auch nich in den damals „Sozialistischen Länndern“, weil der Gehorsam und die Parteilinie herrschten.

Kritische Theorie kehrte nach dem Exil in den USA nach Frankfurt zurück, Adorno, Horkheimer, für die meisten scheinbar unlesbar: „Der antiquierte Mensch“ ist nur seiner Zeit voraus gewesen … wie vieles dieser Analysen, die nicht verschleierten… gestaltleben.blog.de/

Read Full Post »

Die Videoarbeit der Künstlerin Suria Kassimi zeigt Vögel, die im Schwarm wild umherfliegen in Form von filmischen Sequenzen aus farblich und zeichnerisch verfremdeten und abstrahierten Bildern.

Jede Sequenz verdeutlicht die Suche des Einzelwesens nach seinem möglichen Platz in der Gemeinschaft, wobei Art und Weise deutlich werden, in der dieser „Kampf“ innerhalb der sozialen Ordnung stattfindet. Indem die Vögel miteinander in sich entwickelnden Formationen fliegen und kein Vogel zurückgelassen oder auf Grund besonderer Anpassungsschwierigkeiten angegriffen wird, entsteht eine anmutige Choreographie, die dem Moment des Gerangels um Rang und Position in der Gruppe ein ästhetisches und gewaltfreies Gewand verleiht.

Dergestalt repräsentieren diese Choreographien Ideen und Experimente eines humanistischen Konzepts eines kollektiven Raumes und den gewaltfreien Umgang mit „Außenseitern“.

Suria Kassimi ist bildende Künstlerin. Sie arbeitet mit Malerei, Fotografie, Video und Lichtinstallationen. Ihre Untersuchung der kollektiven Psychologie und des kollektiven Raumes richtet sich auf Fragen der Humanität. Ihre Bilder sind visuelle Metaphern, die die schwierigen sozio-politischen Dynamiken unter der Oberfläche der konstruierten sozialen Wirklichkeit einfangen. So hat sie unter sehr schwierigen Bedingungen im Pine Ridge Indian Reservation in South Dakota, USA an einer Serie in Bezug auf die prähistorischen Artefakte und deren Überbleibsel in der aktuellen indigenen Kultur gearbeitet. Ausschlaggebend für ihre künstlerische Auseinandersetzung ist immer der jeweilige Ort und seine Besonderheit.

Dancing Birds wurde im Hain der Menschenrechte und für diesen speziellen Ort konzipiert. Dieser rätselhafte Ort mit seiner Geschichte und seiner Energie hat die notwendigen Impulse gesetzt. Das Ensemble von Landschaftsgarten und Bunker verweist auf problematische Hinterlassenschaften und Kollektivräume. Das Thema Todesstrafe kann an diesem Ort in besonderer Weise problematisiert werden ohne den moralischen Zeigefinger zu erheben. Wie der dort gepflanzte Garten die Bedrohlichkeit des Bunkers mindert und die neue friedvolle Nutzung ermöglicht, so zeigt Dancing Birds das Gegenbild zu einem Kreislauf von Gewalt und Gegengewalt. Die Videoarbeit sowie die Installation am Bunker sind das Resultat eines dialogischen Prozesses, der sich ausgehend von diesem Raum zwischen allen Beteiligten entwickelt hat.

via: suria kassimi

Read Full Post »

Andorn zählt zu den ältesten Heilkräutern unserer Zeit. Bereits die alten Ägypter setzten ihn als Heilpflanze ein. Unumstritten ist seine positive Wirkung für die Lunge.  Man verwendete den Andorn unter anderem zur Behandlung von Atembeschwerden, chronischer Bronchitis, Lungenblähung, Asthma, Husten, Fieber, Schlaflosigkeit und Nervosität. Mehr zu Rezepten und Anwendungen lesen Sie hier: http://www.schnu1.com/2012/06/andorn-das-beste-lungenmittel.html

Kräuterschnaps aus Heilkräutern wird schon seit Jahrhunderten wegen der gesundheitsfördernden Wirkung angewendet. Damit können gezielt Erkankungen geheilt und Beschwerden gelindert werden. Lesen Sie mehr über die Herstellung und Anwendung Kräuterschnäpsen. Besonders bekannt in unseren Räumen ist der Magenbitter. Durch eine Vielzahl von Bitterkräutern, die in Alkohol angesetzt werden, kann die Verdauung gefördert und das Wohlfühlen gesteigert werden: schnu1.com/

 

Read Full Post »