Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 11. Dezember 2014

Read Full Post »

Read Full Post »

Palast statt Ruine: Der verblüffende Wandel der „Anstalt“

Max Uthoff und Claus von Wagner haben in ihrem ersten „Anstalts“-Jahr vieles richtig gemacht. Vor allem aber haben sie eine Haltung. Hans Hoff über zwei, die wirklich etwas bewegen wollen

… Nicht länger war „Die Anstalt“ eine Nummernrevue, zu der die üblichen Stehaufkomiker eingeladen wurden, um nach Stichwortzuteilung Teile ihres Bühnenprogramms abzunudeln. Natürlich gibt es das auch in der „Anstalt“ immer noch dass irgendwer aus seinem Programm zitiert. Es muss allerdings zum übergeordneten Thema passen, dass sich von Wagner und Uthoff erwählen. Sie machen aus der Gewohnheit, Kabarettsendungen als Werbeflächen für Bühnenprogramme zu missbrauchen, die Tugend einer packenden Ensembleaufführung.

Wenn sie Rente, Steuern oder die Flüchtlingsfrage auf ihre Art beleuchten, dann müssen alle mitmachen, auch die Gäste. Wenn es um Krieg geht, müssen auch die Eingeladenen in die Schützengräben. Im Gegensatz zu Pillepallewitzsendungen wie dem „Satire Gipfel“ geht es den Machern bei der neuen „Anstalt“ um etwas mehr als nur die persönliche Selbstbeweihräucherung … dwdl.de/magazin/

Read Full Post »

Laurence Von Der Weid hat in Istanbul Buspassagiere fotografiert. Das tönt trocken, fast banal. Aber die Schweizer Fotografin hat aus dem einfachen Konzept eine Serie frappanter Bilder geschaffen, in denen sich Porträtkunst und reine Abstraktion überlagern…

Bedenkt man, wie flüchtig die Blicke sind, die man auf einen Bus im Grossstadtverkehr erhaschen kann, dann verschlägt es einem angesichts der Perfektion von Laurence Von Der Weids Fotografien manchmal den Atem. Die 1977 geborene Schweizerin hat in Istanbul Menschen im zugleich strengen und vielschichtigen Rahmen der vorbeiziehenden Busfenster eingefangen. – nzz.ch/

Read Full Post »

Read Full Post »

Kinhin_Gehen im Zen

(Handnotizen,alt): Man steht aufrecht, die Wirbelsäule ist ganz gerade, das Kinn zurückgezogen, der Nacken gestreckt, der Blick drei Meter vor dem eigenen Körper nach unten gerichtet. Die linke Faust umschließt den Daumen und liegt auf der Knorpelplatte über dem Solarplexus. Die rechte Hand umfasst die linke Faust, und beide Hände werden beim Ausatmen fest aneinander und gegen das Brustbein gedrückt. Die Ellbogen sind nach außen gerichtet und die Unterarme werden in der Waagerechten gehalten; die Schultern sind locker und entspannt. Zu Beginn des Ausatmens setzt man den rechten Fuß einen Schritt nach vorn und drückt mit der Fußsohle auf den Boden, genauer, mit der Wurzel der großen Zehe, als wolle man eine Spur im Boden hinterlassen.

Es besteht eine tiefe Beziehung zwischen diesem Teil des Fußes und dem Gehirn, und es ist wohltuend, den Kontakt mit dem Boden zu spüren. Wenn nun das Knie gut gestreckt wird, befindet sich das Bein und die ganze rechte Körperseite vom Scheitel bis in die Fußspitze in Spannung. Das andere Bein und die andere Körperseite bleiben locker und entspannt. Gleichzeitig atmet man durch die Nase tief, langsam und so lange wie möglich aus, doch ohne Zwang und lautlos. Danach hält man kurz inne, entspannt den ganzen Körper, und das Einatmen geschieht von allein, automatisch und frei.

Zu Beginn des nächsten Ausatmens wechselt man das Bein, und der ganze Vorgang beginnt von neuem, indem man den Druck auf den linken Fuß verlagert und das rechte Bein locker läßt…

… Dieses Laufen ist rhythmisch, wie das einer Ente, wobei Spannung und Entspannung, starke und schwache Phasen einander abwechseln, wie ein Tiger im Wald. Der Blick ist nach innen gerichtet, so als wäre man mit sich selbst allein. Wie auch beim Zazen (Sitzen) läßt man die Gedanken vorbeiziehen. Kinhin ist wie Zazen eine Methode tiefer Konzentration. Die Energie wird durch den Druck des Ausatmens im Unterbauch (Hara) gesammelt, wo sie wahrhaft aktiv ist. Dies ist die Einübung der Stabilität der Energie im Hara.

Read Full Post »

Chakra Flow Meditation wird gemeinsam mit der spirituellen Akupunktur angewendet. Bei der Spirituellen Akupunktur richtet sich die Aufmerksamkeit auf das Fließen der Energie auf der Lichtebene. 7 Modalitäten der spirituellen Anwendung der Akupunktur werden hier dargestellt: blog.akupunktur-aktuell.de/

Read Full Post »

 

Read Full Post »