Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 5. August 2014

Read Full Post »

Raimon Panikkar gilt weltweit als inspirierender Mittler und Visionär des inter- und intrareligiösen Dialogs. Am 3. November 1918 in Barcelona als Sohn eines hinduistischen Vaters und einer katholischen Mutter geboren, promovierter Naturwissenschaftler, Philosoph, Theologe, katholischer Priester, vereinigt er in seiner Person abendländisches Christentum und indische Spiritualität. Anfang der 50-er Jahre stand er in enger Verbindung mit Martin Heidegger, der ihm vor seinem Tod seine letzten Gedichte widmete.

Panikkar lehrte u.a. an den Universitäten von Madrid, Rom, Cambridge, Harvard, Mysore und Varanasi (Benares). Von 1972-1987 war er Professor für vergleichende Religionsphilosophie an der University of California, Santa Barbara/USA. Als Gastprofessor wirkte er an über 100 Universitäten auf allen 5 Kontinenten. Er hat mehr als 50 Bücher und über 500 umfangreiche Artikel zu Fragen des interreligiösen Dialogs geschrieben. Panikkar denkt und schreibt in 6 Sprachen; er zählt zu den bedeutendsten Universalgelehrten und Visionären unserer Zeit.

Im August 2006 erschien neuestes Buch: „Christophanie – Erfahrung des Heiligen als Erscheinung Christi“ (Herder). In diesem faszinierenden Buch vermittelt Panikkar die wesentlichen Aussagen der christlichen Tradition und vereinigt sie mit den Traditionen östlichen Denkens > www.visionen.com

Read Full Post »

Paderborn

V3.40000

Read Full Post »

Gast

Read Full Post »

Read Full Post »

Ramana Maharshi

Angst ist nur ein Gedanke.
Gäbe es etwas neben dem Selbst,dann bestünde Grund zur Angst. Wer sieht die Dinge getrennt vom Selbst?
Zuerst entsteht das Ego und sieht Objekte
als etwas Äußerliches an.
Wenn kein Ego entsteht, existiert nur das Selbst
und es gibt nichts Äußeres.
Damit es etwas außerhalb von uns geben kann,
muss es den Sehenden im Inneren geben.
Suchen wir jenen dort, verschwinden Zweifel und Angst.
Nicht nur die Angst verschwindet dann,
sondern alle andern Gedanken,
die sich um das Ego drehen, verschwinden mit ihr.

Read Full Post »