Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 27. Juni 2014

Solaris

Screenshot_10

http://highlike.org/video/andrej-tarkovsky/

Read Full Post »

Read Full Post »

Read nearly any critical commentary on James Joyce’s Dubliners, his 1914 collection of short stories that chronicle the lives of ordinary Irish residents of the title city, and you’re sure to come across the word “epiphany.” This is not some academic jargon, but the word Joyce himself used to describe the way that each story builds to a shock of recognition—often in the form of painful self-awareness—for key characters.

http://www.openculture.com/2014/06/digital-dubliners.html

Read Full Post »

In sehr vielen Fällen sind die Kopfschmerzen einfach die Folge von Muskelverspannungen und Gelenksteife im Nacken. Bei Kopfschmerzen dieser Art handelt es sich um „Spannungskopfschmerzen“ oder „Zervikogene Kopfschmerzen“. Diese Schmerzart reagiert in den meisten Fällen sehr gut auf physiotherapeutische Maßnahmen. Durch Haltungskorrekturen, Muskeltechniken und Traktion im Halswirbelsäulen- und Schulterbereich, kann oft schon mit wenigen Behandlungen spürbar geholfen werden.

http://www.physiowissen.de/thema-artikel4404-Kommt_mein_Kopfschmerz_vom_Nacken.html

Read Full Post »

Was ist Massagetechniken?

Es gibt verschiedene Massagetechniken, die alle das eine Ziel haben: Dem Körper Wohlbefinden und Entspannung zu bringen. Eine Methode ist das sogenannte Taponement, die Klopfung. Mit der Handkante oder den Fingern werden kurze, schlagende Bewegungen erzeugt, die eine bessere Durchblutung fördern und den Tonus der Muskulatur stimulieren. Sie wird bei Sportlern nach einer hohen Belastung der Muskeln angewendet und sorgt für deren Entspannung. Sie kann aber auch im medizinischen Bereich angewendet werden, z. B. bei einer chronischen Bronchitis kann durch das Klopfen die Muskulatur gelockert werden und Sekret kann sich besser lösen. Dieser Behandlung geht immer eine Effleurage voraus, die durch ihre entspannende Wirkung die des Taponements unterstützt …

http://www.physiowissen.de/thema-artikel4316-Massagetechniken.html

Read Full Post »

C.G. Jung

Das Leben bedarf zu seiner Vollendung nicht der Vollkommenheit, sondern der Vollständigkeit. Dazu gehört der Pfahl im Fleische, das Erleiden der Mangelhaftigkeit, ohne welches es kein Vorwärts und kein Aufwärts gibt.

Read Full Post »